FANDOM


Edda Archiv

Diese Seite gilt im Wikipedia als inaktiv. Es kann sich um nicht mehr gepflegte Inhalte handeln wie auch Charaktere die im RP verstorben sind.
Sollte diese Seite weiterhin aktuell sein, so reaktiviere die Seite.



Datenblatt Bearbeiten

Bild
Foto0289
Ingame-Name Akosi Nachtschatten
Vorname Akosi
Nachname Nachtschatten
Geburtsname "Akosi Nachtschatten" da sie bei ihrer Geburt bereits aus dem Clan verbannt wurde, also ihre mutter 
Rasse Miqo'Te (Goldtatze)
Klasse

Geburtsort

pike

Irgendwo in Eorzea

Heimat heimatslos
Alter 18
Beruf

arbeitslose Wegelagerin 

Gilde Tea
Größe 1,73
Gewicht 55 kg
Haarfarbe schwarz-braun
Augenfarbe helles blau
Besonderheiten seltsam
Gesinnung Neutral (auch wenn keins der 9 angegebenen nur ansatzweise herankommt, kommt neutral doch an den Ansatz harren... sie ist... tot unglücklich, so könnte man es nennen)
Zitat

EinleitungBearbeiten

Dieser Charakter ist am leben und ist glücklich <3

AussehenBearbeiten

sie fählt nicht auf, sie ist emotionslos und hat kurzes schwarzes haar.

BesitzBearbeiten

  • was sie bei sich trägt

Inhalt der TaschenBearbeiten

  • Messer
  • Geld
  • block & Stift
  • Karte
  • Wasser
  • Kontaktperlen
  • Kontak und Infobuch

VerhaltenBearbeiten

  • sie sitzt meistens nur da hat eine ring in der hand und weint.

FähigkeitenBearbeiten

  • sie hat alle aufgegeben

BeziehungenBearbeiten

BeziehungBearbeiten

  • durch ihre Dummheit warscheinlich für immer allein.

FamilieBearbeiten

FreundeBearbeiten

  • freunde und feiende sind ihr das gleichgültigste was es gibt, sie hat gelernt das jeder mensch egal welche fehler er macht gleich ist, ein wessen das lebt wie es lebt.

BekannteBearbeiten

  • "..."

FeindeBearbeiten

  • "..."

GesinnungBearbeiten

Miqo'TeBearbeiten

ist ihr gleichgültig. weil sie nur einer Person braucht die sie verloren hat

HyuranBearbeiten

ist ihr gleichgültig. weil sie nur einer Person braucht die sie verloren hat

ElezenBearbeiten

ist ihr gleichgültig. weil sie nur einer Person braucht die sie verloren hat

LalafelBearbeiten

ist ihr gleichgültig. weil sie nur einer Person braucht die sie verloren hat

RoegadynBearbeiten

ist ihr gleichgültig. weil sie nur einer Person braucht die sie verloren hat

GeschichteBearbeiten

Ihr Vater hat ihre mutter kurz nachdem sie schwanger wurde verlassen. Ihre mutter wurde noch während sie schwanger war verstoßen (also aus dem Clan in dem sie war) sie streift umher und lebte mit ihr bis sie 6 war in Thanalan. Als sie dann 6 war zogen sie um in die nähe des Bronzesees. Das heißt sie waren oft an den heißen Quellen. Dort lebte sie bis sie 12 war, es Passierte nicht viel sie spielt und wuchs normal auf bis sie mit ihrer mutter verreiste und das in der Woche der 7ten Katastrophe. auf dem Heimweg rannte sie etwas vor und als sie sich umdrehte sah sie wie ihre Mutter und ein ganzes Dorf von einem Feuerball getötet wurde sie selbst überlebte nur knapp. sie packte ihre Sachen und rannte in den wald indem sie für 3 Jahre lebte ohne das groß etwas passiert ist außer kleinere kämpfe gegen wilde Tiere. Eines abends saß sie auf einem baum und schaute einem Roegadyn der am feuer saß zu, dieser bemerkte sie und rief sie her. da sie seit mehreren tagen nichts gegessen hatte zögerte sie zwar leicht ging aber zu ihm. Er war am Anfang sehr nett doch gegen ende des abends wurde er immer betrunkener und gröber. Auf einmal packte er sie und zog sie in seinen wagen (was dann passierte könnt ihr euch denken). er ließ sie bewusstlos liegen. die nächsten 2 Jahre waren der blanke Horror ihre fallen klappten nicht mehr so oft immer mehr galear und wilde tiere. irgendwann entschied sie sich zurück in die Stadt zu gehen und da ist sie jetzt. jetzt hat sie freunde und ein haus... sie führt ein einigermaßen glückliches leben und die Geschichte ist noch nicht zu ende...

weiter, nach einiger zeit hat sie wirklich freunde gehabt, sie hat sogar 1 oder 2 Beziehungen gehabt bis sie noyn traf... sie war zuerst nur mit ihm befreundet und sie haben halt zeit miteinender verbracht doch irgendwann hat sie ihn immer mehr vermisst und war immer gerne bei ihm, was Komisch war weil sie dachte das sie nichts von Männern will. Aufjeden fall sind sie nach hin und herschweifen dann zusammengekommen und mach mehreren momentanen in einer "glücklichen" Beziehung verlobten sie sich, doch eines Tages hat sie erfahren das es heiraten wird, ihr denkt euch jetzt:"ja klar die beiden sind verlobt also wird er sie heiraten, falsch ihr wurde gesagt das er heiraten wird, eine andere frau... als sie ihn zur rede stellte missachtete er sie förmlich sagt der er nur "gespielt" hat oder "zu nett" war auf jeden fall war sie in so einer geistigen Kriese das sie sich das leben nehmen wollte, was sie auch versuchte nur das sie mit dem Messer nicht ihr Herz traf. sie wurde zu den Heilern gebracht die sie wieder zusammenflickten... nach einigen tage war sie nur ein Häufchen elend doch eine alte Freundin baute sie wieder auf... doch das hilt leider nicht lang und immer mehr "Misserfolge" und "Enttäuschungen" in ihrem leben haben sie wieder runtergezogen und weil sie nicht mehr weiter wusste ging sie zu einen Schamanen, es war der Schamane ihres alten stammes, sie bittete ihn um hilfe doch das was Kamm war nicht hilfreich sonder hat sie nur mehr untergezogen zum beispiel das es falsch sei Frauen zu lieben und so weiter.

naja, und jetzt sind wir wieder hier. Wir haben eine kleines Kätzchen das nicht weiß wo ihre Bestimmung oder was richtig oder falsch ist, ein schüchternen und leicht hilflos wirkendes kind wenn man es so möchte das umherirrt, sie ist so hilflos das es schon wieder süß ist obwohl ihre lage nicht wirklich "süß" ist. Es muss ihr die hand gereicht werden und sie muss wieder hochgezogen werden.

nachdem sie sich dazu entschlossenen hat über alle zu meditiren, was sie in ceotheas getanen hat nahe zu 3 tage am stück, ist sie aufgewacht sie hat bemerkt das liebe anderst definirt werden kann und das man leben muss, denn das leben ist kurz. jetzt ist bennimt sie sie wie ein einigermaßen normales mädchen und ist immer naja oft gut drauf.

Nach einiger zeit hat sie w'haan kennengelernt mit dem sie im laufe der zeit eine Beziehung hatte. Allerdings stellte sich nach einigen wochen heraus das er ihr leiblicher bruder ist... zumglück hatten sie noch nichts miteinander. Sie lernte Sari kennen in die sie sich über beide Ohren verliebte und bei der sie für immer bleiben will. Sie hofft jetzt das es mit sari etwas endgültiges ist, ist froh das sie noch eine Familie hat aber auch im Moment sehr bedrängt da man sie wohl tot sehen will was ein fehlgeschlagenes Attentat in limsa verdeutlicht.

Nachdem sie den Tanzball im 7ten himmel mit mimi, ayu und fihpo geplant und genügend werbung gemacht hat begibt sie sich mit Sari auf eine reise durch Eorzea

-- Reiseroute --

http://de.ff14-shiva.wikia.com/wiki/Datei:Eorzea.png

Sie beginnen die Reise in Limas und hier ziel sind die heißen quellen am broncesee um sich dort von der Reise zu erhollen.

Der tanzball war für akosi ein desaster...

jetzt lebt sie mit sari in einem haus in den lavendelbeeten... sie musste in der zeit 2x an die front was sie nicht wirklich gut verkraftet hat.

SIE HAT IHR LEBE IN EINER NACHT; IN DER SIE EINEN FEHLER GEMACHT HAT ZERSTÖRT UND HAT SICH DIE HAARE DANACH ABGESCHNITTEN UND WILL DIESEN FEHLER NUR IRGEND WIE WIEDER GUT MACHEN.

GerüchteBearbeiten

Mögliche KommunikationsansätzeBearbeiten

Häufig anzutreffen:

  • an allen gefährliche oder klippen in eorzea''

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.