FANDOM


Dieser text stammt von Eva, er wird bald überarbeitet und auf Deutsch übersetzt.

http://ffxiv-roleplayers.com/showthread.php?tid=1770

Kampf effektiv RPen

Dies ist ein sensibles Thema für viele RPler, und es kann sein dass man nie in die Verlegenheit kommt, mit einem anderen Charakter einen Kampf auszuspielen. 

Wenn man sich aber in der Situation wiederfindet, einen körperlichen oder mentalen Widerstreit auszuspielen, hilft es, mit dem Kontrahenten OoC zu sprechen. Hierfür bietet sich der /tell an, und man kann umreißen, wie der Kampf grob ablaufen sollte.

Die benutung von /random kann auch helfen, das Ergebnis eines gesamten Kampfes oder auch nur einer Kampfrunde festzustellen. Weit verbreitet ist, das rundenbasiert zu handhaben: Abwechselnd reagiert einer der Kämpfer auf die letzte Aktion, und übt ggf. einen neuen Angriff aus. Dies setzt vorraus, dass alle Spieler faires RP betreiben und einigermaßen realistische Aktionen ausführen. Auch die Fähigkeit, zumindest OoC eine Niederlage hinzunehmen ohne sich persönlich angegriffen zu fühlen, ist hoch angesehen.

Als Beispiel nehmen wir ein Duell zwischen einem Marodeurs-Veteranen und einem Neuling, der ab und zu mit der Holzfälleraxt seines Vaters geübt hat. Der Vorteil liegt ganz klar auf Seiten des Marodeurs. Man kann aber ein Zufallselement hinzufügen, damit der Neuling wenigstens eine kleine Chance hat, gewisse Erfolge zu erzielen. Dazu dient /random. Im Genauen gibt es dazu viele Methoden, auf die die Spieler sich im Speziellen einigen müssen. Eine Beschreibung, wie soetwas aussehen könnte, findet ihr hier: http://ffxiv-roleplayers.com/showthread.php?tid=1166

Unter Spielern, die einander vertrauen oder gut verstehen, kann man auch einfach den Ausgang. Ein simpler /tell wie "Ich habe kein Problem damit, hier zu verlieren, da dein Charakter deutlich stärker ist als meiner. Aber ganz ungeübt ist meiner auch nicht, also vielleicht kriege ich dir wenigstens ein blaues Auge verpasst?" kann mit nur einem kurzen Gespräch langes Hin und Her ersparen.
(Anm. d. Üb.: Man darf nie vergessen: Im RP geht es nicht darum, zu gewinnen. Grün und blau geschlagen nach Hause zu kommen, verarztet zu werden und vielleicht einen zum Trost trinken kann sehr viel besseres RP ergeben als mit Gewalt seinen Sieg durchzuzwingen, bis niemand mehr mit dir spielen will.) 

Durchgängig zu kommunizieren kann gewünscht oder nicht gewünscht sein, je nach Situation. Im Falle einer Unsicherheit aber, oder wenn ein Emote unklar ist, ist eine kure Nachfrage per /tell immer einer missverstandenen Antwort vorzuziehen!


Tod vs. KO

Die meisten RPler haben ein gehöriges Maß an Zeit in ihren Charakter gesteckt und sind wenig begeistert, wenn ein anderer Charakter ihnen das nimmt. Das Wiki kann hier helfen, wenn man einem verdächtigen Charakter begegnet, um zu sehen ob diesem Charakter ein Mord zuzutrauen sein könnte, oder auch eine Nachricht für Mitspieler abzulegen, die sie vor einem gewalttätigen Charakter warnt. Es ist nicht verboten, einen Mörder zu spielen, doch es wäre besser, das an NPCs auszuleben, anstatt Spieler ihrer Charaktere zu berauben. Einen fehlgeschlagenen Mordversuch an einem Charakter eines Spielers, dem man vertraut, zu inszenieren, ist auch eine Möglichkeit. Ausserdem, bedenkt dass auch NPC-Tode Konsequenzen haben: Dass Leute verschwinden, fällt auf. Unter Mordverdacht zu stehen beeinflusst, wie jeder auf der Straße dich wahrnimmt, und auch NPCs sollte man als vollständige Teilnehmer der Spielwelt wahrnehmen - sie könnten die Wachen rufen! Aus Erfahrung kann ich sagen, dass dies ein spannendes, doch unsicheres Pflaster ist, auf das man sich nicht leichtsinnig wagen darf.

Üblicherweise enden Kämpfe für den Verlierer nicht mit dem Tod, sondern in den meisten Fällen stattdessen mit Bewusstlosigkeit oder Kampfunfähigkeit. 'Wiederbelebung' kann in Form Erster Hilfe stattfinden, die den Charakter im Rahmen seiner schwereren Verletzungen wieder Handlungsfähig macht, oder der Charakter flüchtet zum zuletzt besuchten/nächsten Ätheryten. So kann man sowohl das Fallen der HP eines Charakters auf 0 handhaben (sollte man Engine-Kämpfe in sein RP mit einbeziehen), als auch die Niederlage im RP-Kampf.

(Anm. d. Üb.:Nochmal die Warnung: Eine Person zu töten ist nicht gleichbedeutend mit dem Erlegen eines Monsters. Es stellt eine enorme psychische Belastung für den Charakter dar, und hat sehr viel gravierendere Folgen. Wenn ihr im Kampf siegt, überlegt euch lieber dreimal, wie weit euer Charakter gehen würde, und ob es nicht genügt, den unbekannten Gassenschläger bewusstlos im Rinnstein liegen zu lassen - auch wenn er mit einem Messer auf euch los ging.)


Rp-Verletzungen und -Heilung

Ein umstrittener Punkt im RP ist der unterschiedliche Umgang mit physischen (und manchmal nicht-physischen) Verletzungen und den vielfältigen Möglichkeiten der Behandlung. Eorzea ist eine Welt wo Magie real und mehr oder minder alltäglich ist, und Heilung ist von jedem mit Grundlagenkenntnis der Druidenmagie durchführbar. Schnell geht dabei unter, dass es Leute gibt, die dem ihr Leben widmen und damit ihr Geld verdienen, und dass auch nichtmagische Heilmethoden noch weit verbreitet sind. Wie genau Heilung (vor allem magische Heilung) funktioniert, gibt es viele Ansätze, doch grundsätzlich kann man sagen, dass gutes RP aus der Kommunikation zwischen Heiler und Verletztem entsteht. Manchmal möchte ein Spieler, dass eine Wunde einen Charakter für längere Zeit begleitet (z.B. als Ruhepause wenn man für eine Woche im Urlaub ist), ohne dass dies als Schmälerung der Fähigkeiten des Heilers gemeint ist. Es gibt eigentlich immer einen Mittelweg - wenn auch manchmal einen schmalen - mit dem sowohl Patient als auch Heiler zufrieden sind. Erneut rate ich, wie zuvor schon, zur Kommunkation: Sprecht lieber einmal öfter mit euren Mitspielern, um Missverständnisse zu vermeiden.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki