FANDOM


Chloerevealed2.png
Einleitung
Dunkelheit! ..lauernd, die Sinne vernebelnd..

Schmerz! ..scharf, brennend wie Feuer..
Kälte! ..beißend, besitzergreifend, lähmend..
Flucht! ..aus dem Körper.. vor der Dunkelheit.. vor der Kälte..

Wenn ich zurück kehre.. werdet ihr wissen, was Schmerzen sind!
Aussehen
Chloes Aussehen hat sich deutlich geändert in den letzten Monden. War sie früher fast so blass wie eine Leiche, zeigt ihre Haut jetzt eine gesunde Bräune.

Dagegen ist ihr oft strubbeliges oder zu Zöpfen geflochtenes Haar heller geworden, gleicht der Farbe eines exotischen Gewürzes. Bei einem flüchtigen Blick könnten selbst Freunde sie nicht gleich erkennen.

Zierlich und etwas kleiner als andere ihrer Art ist sie immer noch. Doch für zerbrechlich hält man sie sicher nicht mehr.

Die Narbe über der linken Augenbraue ist ebenfalls geblieben, nur ist sie durch die dunklere Haut nicht mehr so gut zu erkennen. Die Narbe auf der linken Schulter ist gut verheilt und noch deutlich sichtbar.

Außer einem kleinen Schönheitsfleck unter ihrem rechten Auge und der für Mondstreuner üblichen Zeichnungen sind an Chloe sonst keine weiteren Narben oder Besonderheiten offen zu erkennen.

Die Kleidung der Mondstreunerin ist meist schlicht, eher für ein Leben in der Wildnis gedacht. Ihre Handschuhe, die sie fast nie ablegt, weisen deutliche blank gewetzte Stellen an den Knöcheln auf.

Der einzige Schmuck, den sie trägt, ist ein Lederarmband mit einer kleinen Feder.

Obwohl Chloe durch ihre Erscheinung nicht sonderlich auffällt, so sind das Markanteste an ihr die jadegrünen Augen, die oft Bände sprechen, auch wenn die Miqo'te selbst gerade nichts preisgeben will.
Besitz
Chloe scheint nicht viel mehr als das, was sie bei sich trägt, zu besitzen. Doch wer weiß das schon?

Inhalt der Taschen

  • Ein kleiner Beutel mit ein paar Gil sowie einigen Knöpfen
  • Mehrere Bandagen, zwei weiße Tücher, ein kleines Messer sowie diverse Kräuter
  • Ein Briefumschlag mit einem grünen Wachssiegel in der Form eines Eschenzweiges
  • Ein Schlüssel
  • Eine Kette mit einem blauen Stein, welche sie nur zu besonderen Anlässen trägt (Geschenk von Mitena)
  • Eine Phiole mit fast schwarzem Inhalt ("Geschenk" von Estadhur)
  • In der kleinen Innentasche: ein Medallion, ein Rosenblatt, ein Ring, ein Lederband mit Holzanhänger, ein Brief (mittlerweile deutlich abgenutzt, doch lesbar), ein Stoffbändchen und ein Umschlag mit einer grünlich schimmernden Feder.


Verhalten
  • Begegnet man Chloe zum ersten Mal, reagiert sie freundlich und offen. Dabei achtet sie sehr genau auf das, was gesprochen wird, und ihre Offenheit kann in Reserviertheit bis Schweigsamkeit oder gar Flucht umschlagen, sollte ihr Gegenüber ihr irgendwie unangenehm erscheinen.
  • In größeren Gruppen ist sie eher still und beobachtend, würde diesen gern fern bleiben, was sich aber nicht immer einrichten lässt.
  • Städte überfordern sie und ständig verläuft sie sich.
  • Verarbeitet beim Laufen ihr unangenehm bis bedrohlich gewesene Situationen, so kann man Chloe auch schon mal Unverständliches vor sich hin murmelnd durch die Landschaft laufen sehen.
  • Hat man es geschafft, mit ihr Freundschaft zu schließen, zeigt sie großes Interesse an Lebensweisen und Wesensarten, verteidigt ihre Freunde zur Not unter Einsatz ihres Lebens.


Fähigkeiten
  • Durch ihren Bruder im Faustkampf unterwiesen, kann sie ihre Fäuste gut einsetzen, zumindest reicht es, um sich und andere zu verteidigen, auch füllt diese Fähigkeit gelegentlich ihre Gilbörse.
  • Vom Leben in den Wäldern rund um Gridania weiß sie, wie sie an Nahrung kommt, diverse Kräuter findet und selbst kleinere Verletzungen behandelt.
  • Mittlerweile hat sie gelernt, besser mit Äther umzugehen. Besser als sie sich das hätte vorstellen können?


Beziehungen
Beziehungen

Familie

  • Ohne jede Erinnerung? Oder war da doch ein Bruder?


Freunde

  • Ansil Marayas - "Du warst der Anfang auf meinem Weg ins eigene Leben. Wir haben vieles geteilt: Sorgen, Leid und Freude. Du bist der Bruder, den ich verlor. Derjenige, der mich meinen Weg weiter gehen lässt, ohne zu hinterfragen. Wir sehen uns wieder... ungeheuerlicher Bruder."
  • Estadhur Avagnar - "Du bist verschwunden, ohne ein Wort. Hoffentlich hast du dir nicht die Finger verbrannt."
  • Mortimer Wittgenstein - "Noch immer bist du mir ein Rätsel. Vielleicht wird sich das ja ändern."


Mal gesehen, mal geredet

  • Arutemus Atomnium - Ein Elezen, der sich auch von Magie verzaubern lässt.
  • Ehn - "Ich weiß, wer du bist. Denk an meine Worte."
  • Kheeda'a Awandah - Kann Ratten nicht ausstehen. Dafür verzaubert er gern mit Magie und hat Federn im Haar.
  • Blauhaar - "Du hast den Keks geklaut, einfach so. Wie hast du das gemacht?"
  • Noma'ra Xhumto - Ein Kamerad aus Kindheitstagen? "Ich werde dich im Auge behalten."
  • Naju Vermillion - Der Halbbruder von Sera.
  • Natsu Matsuo - Ein schweigsamer Schatten
  • Sizha'li Moshantu - Der Beweis, dass in der Nacht nicht alle 'Katzen' grau sind.
  • Totonia Tonis - Geschäftstüchtig, direkt und zielführend. So muss das!
  • Andra - "Wer sich traut, auf Chocobos zu reiten, kann auch Ätheryten benutzen."
  • Y'sera Shaarj - Tagträumerin? Künstlerin?


Merkwürdig bis unsympathisch

  • Da gibt es sicher einige. Doch wer merkt sich Namen, die eh nur Schall und Rauch sind.
     

In Erinnerung

  • Araxes Falanor - "Unsere Wege kreuzten sich ein gutes und intensives Stück unseres Lebens. Danke für diese schöne Zeit!"
Das Leben ist wie ein Irrgarten. Nie führt der direkte Weg ans Ziel.
  • Estalux Yland (†) - Ein Reisebegleiter und Freund auf dem Weg nach Limsa. Aus gutem Grund wird er nicht vergessen werden.
  • Lian T'ado - "Hast du deine Wurzeln gefunden?"
  • Mitena Atsila - "Vielen Dank für alles. Ich hoffe, es geht dir gut, dort, wo du jetzt bist."


Mögliche Kommunikationsansätze
Derzeit kann Chloe in Limsa oder Gridania angetroffen werden. In Ul'dah wird man sie nur noch selten finden.

Chloe ist neugierig und interessiert, wird jedoch aus ihrer Zurückhaltung heraus eher nicht die sein, die ein Gespräch beginnt.

(Chloe kann im Offenen RP jederzeit angesprochen werden oder flüstert mich an, um ein Treffen auszumachen.)


Gerüchte
Gerüchte
  • 'Ich sage dir, die tut nur so harmlos. Ich habe gehört, die soll so einige Leichen im Keller haben!'
  • 'Pass ja auf. Die hat vielleicht nen Schlag drauf. Der Au Ra, dem sie die Nase gebrochen hat, denkt seitdem, er sei ein Dodo!'
  • 'Als sie im Finsterwald plötzlich vor mir auftauchte, habe ich sie fast nicht erkannt! Irgendwie wild sah sie aus, als würde sie jetzt dort im Wald leben.'
  • 'Im Morgengrauen hab ich sie ins Haus huschen sehen. Zerzaust wie eine Straßenkatze und dieser giftgrüne Blick!'
  • 'Vollkommen verstört rannte sie an mir vorbei in Ul'dah. Und wie sie aussah! Als hätte sie schon länger kein Bad mehr genommen.'
  • 'Ich überlege immer noch, ob sie das war, die im Dunkeln an mir vorbei huschte. Irgendwie sieht sie anders aus.'


Geschichte
Geschichte
  • Dem wahrhaft Neugierigen erschließt sich alles, was das Leben zu bieten hat. - William Morris Davis


Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki