FANDOM


Edda Archiv

Diese Seite gilt im Wikipedia als inaktiv. Es kann sich um nicht mehr gepflegte Inhalte handeln wie auch Charaktere die im RP verstorben sind.
Sollte diese Seite weiterhin aktuell sein, so reaktiviere die Seite.




Einleitung
Er schlug die Augen auf und war verwirrt.

Wo bin ich? Wer bin ich? Wieso bin ich hier?

Nur Fetzen von Erinnerungen schwirrten in seinem Kopf umher. Weder sein Name noch seine Herkunft waren ihm bekannt. Beim Blick in den Spiegel erschrickt er. "Diese Hörner...".

Der Anblick der sich ihm Bot war neu. Zwar konnte er sich nicht erinnern wer er war. Doch eines wusste er mit Sicherheit. Er war kein Wesen mit Schuppen und Hörnern.

Diese neue Welt birgt viele Fragen und nur wenige Antworten. Auf der Suche nach diesen begegnet er freundlich gesinnten Leuten. Miquo´ten.

Diese halfen ihm Fuß in dieser ihm völlig fremnden Welt zu fassen. Seine Bindung jedoch ist schwindend und sein Gemüt wankelnd da er mit Dingen kämpft die ihm ebenso sein Dasein erschweren.

Viele Dinge ereigneten sich im Verlauf der Zeit. Dinge die ihn sehr beschäftigten und sein Gemüt immer instabiler machten. Sein Wesen änderte sich. Er verhielt abweisend und kühl. Geradezu angsteinflößend. Seine Nähe war erdrückend.

Nach vielen Malen in denen er seinen Freunden beistand, ereilte ihn ein schweres Schicksal. Sie halfen ihm auch unter der Gefahr das eigene Leben zu verlieren.

Eine Woche verging. Er erholte sich nur langsam von den Ereignissen und auch wenn man es ihm nicht anmerkte, so hatte er doch zu kämpfen. Von einen Tag auf den Anderen verschwand er spurlos. Niemand wusste wohin und welchen Grund es dafür gab.

Aussehen
Sein markantestes Merkmal sind seine Augen. Eine weiße Iris,

umringt von schwarzen Skleren, sowie mit einer dunklen eingebetteten Pupille. Das macht seinen Blick unverkennbar. Auch hat der die volkstypischen (Xaela) Hörner eines Au Ras. Diese sind verziert mit kleinen glänzenden Metallplatten. Seine Schuppung im Gesicht ist schlicht. Nur wenige zieren seine Wangen und das Kinn. Sonst ist er etwas kleinwüchsig für einen ausgewachsenen männlichen Au Ra, doch dieser Unterschied fällt marginal aus.

Er ist sehr modebewusst und kleidet sich stets vornehm; was ihm ein angenehmes Erscheinungsbild liefert.

Besitz
Besitzt nichts außer der Kleidung die er trägt und den Inhalt seiner Taschen.

Inhalt seiner Taschen:

  • Ledergilbeutel mit Verzierungen
  • kleine Gürteltasche mit Futter für Choci
  • Stabholster
  • verziertes altes Buch "Äther - Ursprung, Formen, Manipulation & Kontrolle"
  • mehrere verzierte Kleidungsstücke, die er in einer magischen "Arsenaltasche" mit sich führt
  • ein Erste-Hilfe-Set (für kleinere Verletzungen)
Verhalten
Er ist für seinen Volksstamm eher atypisch gelassen und ruhig,

bemüht sich stets freundlich zu sein und zeigt ein anmutiges und würdevolles Auftreten. Es geschieht selten, dass er ausfallend wird. Sofern er das nicht muss, meidet er ein solches Verhalten.

  • stets um ein respektvolles Miteinander bemüht
  • ist immer hilfsbereit ist sehr emphatisch anderen gegenüber
  • kann gezielt mit Worten umgehen
  • hat einen Hang zum posieren (unbeabsichtigt)
Fähigkeiten
Er besitzt einige Fertigkeiten, über dessen Ausmaß sich

Degenheart noch nicht bewusst ist. Welche er defintiv mit meisterhafter Eleganz beherrscht, ist die Kunst der schwarzen Magie.

  • Thaumaturgie
  • Ätherkontrolle (geringer Ausprägung) Diese Fertigkeit ist

für ihn nicht im Kampf erschließbar.

Beziehungen und Gesinnung
Da er keine Erinnerung an seine Familie hat, ist es möglich, dass

diese noch lebt.

Beziehungen
==Familie==
Da er keine Erninnerungen an sein früheres Leben hat, ist es möglich das diese noch lebt.
  
  ==Freunde==
  Gamma Mudo, Kroker Keshtik
  
  ==Bekannte und Kameraden==
  Viele Leute denen er auf seinen Reisen begenete.
Gerüchte
Um ihn kursieren nur wenige Gerüchte. Doch die, die kursieren,

sind schon recht haarsträubend.

  • "Meine Bar hat er komplett verwüstet. Überzogen von schwarz-waberndem Äther rannte er dann weg. Der schuldet mir noch ne Menge Gil!"
  • "Ich sag euch, mit dem Stimmt was nicht!"
  • "Vielleicht ein Ascian oder so."
  • "Tagelang saß er auf der kleinen Insel und meditierte. Seltsamer Kerl..."
  • "Er kam zu mir in die Höhle, fragte nach Büchern."
  • "Eine umheimliche Ätherpräsenz ist bei ihm zu spüren"
  • "Hast du das gesehen?! Er löste sich einfach in den Armen des Miquo´ten auf."
  • "Er klaut dir deine Seele wenn du ihm zu lange in die Augen schaust."
  • " Ein unheimlicher Typ!"
  • "Dieser Au´Ra taucht aus dem Nichts auf und verschwindet auch urplötzlich."
Geschichte
Einst ein geborener Miquo´te, starb

er im Kampf auf der Cartenauer Heide, als Dalamud vom Himmel stürzte. Er hat keine Erinnerungen an die Geschehnisse während der 7. Katastrophe.Geboren im Ätherstrom, wurde ein Teil der Seele Degenhearts aus vielen Erinnerungen geformt. Lang umherirrend, ohne jegliche Führung Hydealyns, wuchs das Ausmaß des Bewusstseins. Durch die 7. Katastrophe ergab es sich, dass ein Ätherfragment, just im selben Moment in dem Degenheart seinem Ableben entgegen sah, sich aus dem Ätherstrom abspaltete und ihn beseelte. Vorm Tode bewahrt erwachte er nach Jahren aus einem komatösen Schlaf. Sein Bewusstsein war in die Form eines Au´Ra gewandelt worden. Erinnerung an seine Familie hat er nicht. Nicht ein Hinweis blieb zurück. Er weiß nur, dass er einst eine Frau und ein Kind hatte. Degenheart sieht sich gezwungen ein neues Leben aufzubauen. Viele Fragen quälen ihn:

_,;◊;,_ "Was ist mit meiner Familie?" _,;◊;,_

_,;◊;,_ "Wieso bin ich ein Au´Ra?" _,;◊;,_

_,;◊;,_ "Warum habe ich solche Visionen? Wieso kann ich plötzlich Äther sehen und spüren?" _,;◊;,_

_,;◊;,_ "Wer oder was sind diese Schatten die ich sehe sehe?" _,;◊;,_

_,;◊;,_ "Was bin ich?" _,;◊;,_

In eine Welt voller Fragen geworfen, ist er auf der Suche nach Antworten.


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.