FANDOM


Edda Archiv

Diese Seite gilt im Wikipedia als inaktiv. Es kann sich um nicht mehr gepflegte Inhalte handeln wie auch Charaktere die im RP verstorben sind.
Sollte diese Seite weiterhin aktuell sein, so reaktiviere die Seite.




Einleitung

(folgt)



Aussehen

"目は心の鏡。" - "Me wa kokoro no kagami.

"Die Augen sind der Spiegel der Seele."

Goldblondes, leicht gewelltes Haar umspielt die sanften Züge der jungen Au Ra. Eisblaue Augen, wie die gefrorene Oberfläche eines Sees, strahlen aufrichtig aus einem schneeweißen Antlitz. Volle Lippen runden das Gesamtbild zur Vollkommenheit ab.

Zierlicher und doch femininer Statur, trägt sie meist Volkstypische, einfach gehaltene Kleidung. Ihre Haut zieren weiß glänzende Schuppen, das Merkmal der Raen.



Besitz

Viel Besitz hat Erikou nicht. Lediglich das, was sie bei sich trägt. Ihre Kleidung und den geringen Tascheninhalt.

Inhalt der TaschenBearbeiten

  • Eine Hand voll Gil
  • Proviant



Verhalten
  • Eri hat ein sanftes Gemüt. - Sie strahl Ruhe und Ausgeglichenheit aus.
  • Sie denkt mehr an andere, als an sich.
  • Oft verliert sich ihr Blick im Himmel. Sie schätzt die Natur.
  • Eri hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und keine Scheu für diesen einzustehen.



Beziehungen
  • Vater, sowie Mutter sind während des Versuches gegen die Garlear vorzugehen ums Leben gekommen.
  • Shouji und Kaede Shiroiken haben es bis zu den Flüchtlingsbooten geschafft, seitdem hat Eri sie jedoch aus den Augen verloren. Sie gelten derzeit als verschollen.
    Stammbaum-Shiroiken
Au Ra

Ist diesem Volk gegenüber offen. - Interessiert an den Traditionen der Xaela.

Elezen Keine Abneigung.
Hyuran

Des Öfteren Kontakt gehabt.

Lalafel

Zeigt Interesse an diesem Volk.

Miqo'te

Zeigt Interesse an diesem Volk.

Roegadyn Keine Abneigung.


Mögliche Kommunikationsansätze
  • Eri befand sich unter den Flüchtlingen der Schiffe die im Horizont eingelaufen sind. Dort könnte man ihr begegnet sein.
Galerie