FANDOM


Edda Archiv

Diese Seite gilt im Wikipedia als inaktiv. Es kann sich um nicht mehr gepflegte Inhalte handeln wie auch Charaktere die im RP verstorben sind.
Sollte diese Seite weiterhin aktuell sein, so reaktiviere die Seite.




Einleitung

"Jeder hat so seine Päckchen zu tragen, befürchte ich."

Helias Päckchen ist die Tatsache, dass sie die ersten zwei drittel ihres Lebens komplett vergessen hat. Sie erinnert sich nur an die letzten sieben Jahre; als Bettelkind in Ul'dah war sie stets auf sich gestellt und hat sich an niemanden gebunden. Der Kontakt zu anderen beschränkte sich auf kurzen Smalltalk und der engste Körperkontakt bestand in einem Händedruck.

Doch als sie Dayriu Romendragon wieder traf, änderte sich für sie alles.


Aktuelles

Lernt im Institut Nagareboshi bei Richard Sheatoud Kampfmagie einzusetzen.

Arbeitet im Badehaus "Träume von Ul'dah"

Wohnt jetzt bei Dayriu Romendragon- okay, sie sind zusammen, was sie noch nicht so offen zu zeigen traut.


Verhalten
  • eigentlich eine sehr zurückhaltender Hyuran, schüchtern, reagiert sie auf Körperkontakt eher gehemmt. Sie ist aber äußerst hilfsbereit und freundlich, und hält sich an die, die ihr sympathisch sind. Wie sie sich gegenüber enger Vertrauten verhält weiß man noch nicht recht. Vermutlich ist sie aber nicht immer so unsicher und schüchtern. Sie gibt sich aber Mühe, mehr aus sich heraus zu kommen, und kann auch ein wenig frech sein. Geht es um Themen, die ihr wichtig sind, vergisst sie oft jede Hemmung und redet frei aus sich heraus.
  • Manchmal ist sie etwas ungeschickt.
  • Verärgert man sie, dann bleibt sie je nach Gegenüber ruhig, oder aber sie kontert. So richtig wütend sieht man sie selten.
  • Frisst Wut und Trauer in sich hinein. Sie ist es einfach gewohnt, alleine zu sein.
  • Sie ist ein wenig vergesslich, weswegen sie sich das ein oder andere in ihr Notizbuch schreibt. Zudem hat sie keinen Orientierungssinn und verläuft sich schnell mal.
  • Sie ist äußerst tierlieb und würde am liebsten jedes Wesen knuddeln und behalten, das sie nicht gerade angreift.
  • Sie singt sehr gerne und viel, und hört sich auch nicht unbedingt schlecht an. Dafür tanzt sie weniger gerne.
Fähigkeiten
  • Leichte Weißmagie; hat als Kind Vita erlernt (wie sie nun weiß, hat sie dies von Dayrius Mutter gelernt und eventuell möchte sie es eines Tages intensiv studieren)
  • Mittlere Elementmagie; sie lernt bei Richard Sheatoud und beherrscht derzeit die Elemente Eis und Feuer (Sie möchte diese Fähigkeiten jedoch Perfektionieren)
  • Leichte Verteidigung; in den sieben Jahren musste sie lernen, sich zu verteidigen, sie kann einigermaßen gut ausweichen und ist ziemlich schnell. Besonders im Weglaufen.
  • Leichte Alchemie; zumindest weiß sie, wie man Wasser destilliert ohne eine Explosion zu verursachen


Tascheninhalt
  • Ledersäckchen mit ein paar Gil
  • Chocobo- Pfeife
  • Gizar-Kraut-Bündel
  • altes Leder-Notizbuch mit angebundenem Stift- darin einige Geheimnisvolle Dinge, wie drei Tarot- Karten...
  • drei Jonglierbälle


Beziehungen und Gesinnung
Beziehungen

Partner Bearbeiten

~Und wir sind endlich vereint!~ Bearbeiten

.

Dayriu Romendragon- ("Er ist ein Freund aus Kindertagen, wie ich nun weiß. Ich erinnere mich durch ihn an das ein oder andere; doch das Meiste liegt noch im im Dunkeln. Er ist mir wichtig... sehr wichtig. Wenn ich ihn nicht hätte...")

FamilieBearbeiten

~Die Wahrheit versteckt sich...~ Bearbeiten

.

Sie erinnert sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

FreundeBearbeiten

~Wenn du mich brauchst, werd ich bei dir sein!~ Bearbeiten

.

Rhalia Arellan- ("Kennen gelernt im Badehaus "Träume von Ul'dah. Sie ist unglaublich offen, und hat mir schon einige Male aus der Patsche geholfen.")

Bekannte und KameradenBearbeiten

Kari Romendragon- ("Kennen gelernt im Badehaus "Träume von Ul'dah". Eine seltsame Begegnung, die mich irgendwie verwirrt hat. Sie behandelt mich wie eine alte Freundin- Aber ich mag sie sehr gerne.")

.

Malo Palilo- ("Kennen gelernt im Garten vor dem Badehaus "Träume von Ul'dah" bei einem Training, dem wir zugeschaut haben. Ein lieber Lalafell, dem ich mich irgendwie verbunden fühle; vermutlich, weil er oft genauso rat- und hilflos zu sein scheint, wie ich.")

.

Numi Night- ("Kennen gelernt im Garten vor dem Badehaus "Träume von Ul'dah". Sie hat mich einfach ins kalte Wasser geworfen, als ich vergessen hatte, dass das Badehaus wegen einer internen Lichterfestsfeier geschlossen hat. Sie zog mich zu der Gruppe und lud mich ein. Ich bin ihr sehr dankbar dafür.")

.

Beere Divoura- ("Kennen gelernt im "Teer und Federn".. Er bot mir an, mir aufzuhelfen, als ich einen glanzvollen Auftritt (also mich) hinlegte. Er scheint ein sehr geheimnisvoller Miqo'te zu sein; auf jeden Fall ist er freundlich.")

.

Kaiten Fugetsu- ("Kennen gelernt im "Teer und Federn". Hochachtungsvoll "Möchtegern" genannt, heiße ich bei ihm "Fallobst". Wenn auch sehr anstrengend, scheint er ein gutes Herz zu haben.")

.

Alita Fugetsu- ("Kennen gelernt im Badehaus "Träume von Ul'dah". Sie ist sehr freundlich, auch wenn sie sich einen Spaß daraus macht, mich zu ärgern- zum Beispiel, indem sie mir Alkohol unterjubelt.")

.

Richard Sheatoud- ("Kennen gelernt im Badehaus "Träume von Ul'dah". Er ist mein Lehrer und ich habe großen Respekt vor ihm.")

.

Kimi'to Benhgio- ("Kennen gelernt im Badehaus "Träume von Ul'dah". Er ist mein Trainingspartner und scheint ähnliche Ansichten zu haben. Ich denke, wir werden gut auskommen.")

.

Baital Ignis- ("Kennen gelernt im Südwald. Ich war zwar nicht ganz ich selbst, aber er zeigte mir das Jonglieren und schenkte mir seine drei Jonglierbälle, dafür bekam er einen Kuss auf die Wange. Er nahm mir auch die Vase weg die Alita mir gegeben hatte. Danke dafür.")

Das Gesicht kenne ichBearbeiten

Zayle Nisthel- Südwald

Aikari Nisthel- Südwald

Tadhara Denma- Badehaus

Reo Lluvia- Badehaus/ Heilerzimmer

Neylari Lluvia- Badehaus/ Heilerzimmer

Ahri Weynhardt- Haus des Sternenbunds

Echo Micacho- Haus des Sternenbunds

Kambi Tamabi- Haus des Sternenbunds

Dadawoo Buburuka- Haus des Sternenbunds

.

Da sind noch einige. Ich kann mir all die Namen nicht merken.

Ungemocht bis gehasstBearbeiten

Bisher gibt es da niemanden.

In ErinnerungBearbeiten

Erinnerung? Kann man das essen?

Gesinnung

Au RaBearbeiten

Sind sie alle so eingebildet? Aber nett sind sie- zumindest die, die ich kenne.

ElezenBearbeiten

Kenne ich nicht viele, von daher bin ich da recht vorurteilsfrei.

HyuranBearbeiten

Mag ich. Wäre ja paradox, wenn nicht.

LalafelBearbeiten

Sind sehr süß anzusehen, ich versuche aber, sie ernst zu nehmen.

Miqo'teBearbeiten

Verdammt, sie sind überall, ÜBERALL! Aber ich mag es, wenn sie schnurren.

RoegadynBearbeiten

Sind mir nicht negativ aufgefallen. Aber ich muss schon sagen, dass sie ziemlich respekteinflößend sind.


Mögliche Kommunikationsansätze

Sie ist Studentin im Institut Nagareboshi und hat begonnen, im Badehaus "Träume von Ul'dah" zu arbeiten.

Sie interessiert sich sehr für ihre Mitmenschen und beobachtet sie; Sie hört ihnen auch gerne zu und fragt, wenn sie sich für etwas interessiert.

Chocobos sind ihre Leidenschaft; ebenso liebt sie Kinder und auch mit Musik ist man bei ihr nicht falsch.


Gerüchte

Gerüchte

Derzeit ist mir nichts zu Ohren gekommen.


Geschichte

Geschichte

~Ich weiß genau, es muss mein Schiksal sein, Bearbeiten
den Weg zu geh'n, was immer auch geschieht... Bearbeiten
denn es ist nur eine Frage der Zeit, Bearbeiten
bis man die Wahrheit sieht!~ Bearbeiten

Geboren und aufgewachsen am Herbstkürbissee im Nordwald, hatte sie schon immer eine Leidenschaft für Chocobos. Dann kam die siebte Kathastrophe und sie landete aus einem noch unbekannten Grund in Ul'dah als "Straßenkind", ohne Erinnerungen an ihr bisheriges Leben.

Fünf jahre später lernte sie Juno kennen, einen jungen Chocobo, den sie gesund pflegte und der zu ihrem treuen Gefährten wurde.

Weitere zwei Jahre später gab es eine Wendung in ihrem Leben und sie kam zur Thaumaturgengilde. Dort lernte sie die Elementmagie im Ansatz kennen, jedoch stellte sie bald fest, dass das Leben dort nichts für sie war und sie ging wieder fort; dafür konnte sie mit der Magie endlich selbst für sich sorgen und konnte ihre Beute auch zum Teil verkaufen.

Als sie sich schließlich entschied, sich mal etwas zu gönnen; nämlich einen Wellnesstag im Badehaus, stellte sie fest dass dieses zu hatte. Eine Weile beobachtete sie die lachende Gruppe dort und wurde schließlich von Numi Night eingeladen, dazuzustoßen. Seit dem war sie öfter dort und gerät langsam unter Menschen. Dort lernte sie auch Dayriu Romendragon kennen, der ihr erzählt, dass sie sich aus der Kindheit kennen und hilft ihr nun dabei, ihre Erinnerungen zurück zu holen. Ebenso freundete sie sich recht schnell mit Rhalia Arellan an, die ihr schon einige Male aus der Patsche half.

Inzwischen arbeitet sie im Badehaus und ist nach einem kleinen Auf und Ab der Gefühle mit Dayriu zusammen; sie wohnt bei ihm und ist glücklich wie nie zuvor. All das hat ihren Ehrgeiz gestärkt und sie ist nun Schülerin bei Richard Sheatoud im Bereich Thaumaturgie, dessen Unterricht sie gewissenhaft durchführt.


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki