FANDOM


Edda.png Friedhof

Dieser Charakter ist entweder im RP verstorben oder aktuell inaktiv / verschollen. Sollte der Charakter aktiv wieder bespielt werden, so entfernt einfach diesen Hinweis und fügt die Kategorie "Charakter" sowie die jeweilige Rasse hinzu.




~~*Man muß aufhören, sich essen zu lassen, wenn man am besten schmeckt*~~


Einleitung

Angestellte bei Turay's alchemagisches Allerlei. Sie stellt selbst Badeprodukte her welche ebenso dort verkauft werden.

Wie für normale Mondstreuner üblich ist sie abend/nachtaktiv und scheut Sonnenlicht.

Weder verschollen noch Tod, sondern irgendwo mit Mann und Kind!

Aussehen

Inari besticht nicht durch eine überragende Größe, was für Miqo'te wohl normal ist. Schlank, aber durchaus kurvig ist ihre Figur. Gelbe Augen schweifen mit dem Blick oft umher wärend ihr Haar das Gesicht einrahmt, durchzogen ist von weißen Strähnen und Nuancen. Der, für Mondstreuner äusserst untypische buschige, lange Schweif sowie die Ohren verleihen oft ihren Gefühlsregungen Ausdruck. Ihr Gesicht dafür oft umso weniger. Nur eine kleine Narbe unterhalb der linken Wange, nahe am Kinn zerstört das Bild der Erscheinung. Eigentlich ist der Hals immer von irgendwelchen Bissmalen verziert.

Bei passender Gelegenheit trägt sie verschiedene Bemalungen zur Schau. Die Kleidung varriert, doch ist sie nie ohne ein zierendes Halsband anzutreffen. An jenen ist ein kleines, goldenes Glöckchen befestigt was recht edel aussieht und wie ein Schmuckstück anmutet. Der Klang ist eher leise und sanft. Am Ringfinger der linken Hand befindet sich ein passendes Ring aus dünnen, miteinander verwobenen Gold- und Silberdrähten. Sollte der Bauch ersichtlich sein erkennt man im Nabel einen schlichten, goldenen Stecker an welchen feine Kettchen runterbaumeln. Auch am rechten Fuß findet sich eine Goldkette. Jeder 2. und 3. Zeh trägt auch ein Ringlein.


Die Stimme der Miqo'te ist an sich ganz angenehm, hat einen gewissen Akzent. Sprich, das r wird etwas gerollt, allerdings nicht allzu aufdringlich. Wie für Mondstreuner typisch trägt sie dunkelblaue, etwas gräulich anmutende Male im Gesicht welche das Mondlicht reflektieren. Auch ihre Augen tun dies bei etwaigen Lichtquellen, was ihr in dem Moment etwas sehr unheimliches verleiht.



Besitz

Allerlei Krams. Die stete Bewaffnung ist ein Buch. Weiß, wunderschön verarbeitet. Andere Modelle können ebenso vorkommen.

Inhalt der TaschenBearbeiten

...Noch mehr Krams und wahrscheinlich Gil.

  • Ein kleiner Anhänger für's Ohr in der Form eines Chocobos, nicht perfekt bemalt, aber dennoch eindeutig ein schönes Stück.



Verhalten

Inari hat eine dezent cholerische Tendenz. Zuviele Personen auf einmal mag sie nicht sonderlich, fügt sich aber diesem Schicksal bis zu einem gewissen Grad. Für Freundlichkeit ist die Miqo'te nicht grade bekannt, auch, wenn manche genau das Gegenteil behaupten. Anscheinend kommt es ganz auf ihr Gegenüber an. Ausserdem scheint sie recht gerne Leute zu umsorgen. Wirklich hören tut sie meistens nur auf ihren Mann wie Lehrmeister, und das bei egal was er sagt, tut oder von ihr verlangt.



Fähigkeiten
  • Fortgeschrittene, hermetische Fähigkeiten.
  • Ein Talent was Heil- und Schutzmagie angeht. Wissen wird ausgebaut.
  • Wissen über den Körper, Medizin und dergleichen. Wird ebenso ausgebaut.
  • Häusliche Fähigkeiten wie Kochen, Nähen etc. sind auf einem angemessenen, hohen Niveau. Zudem auch Tanzen und das Erfreuen von Augen und Gästen.
  • Kocht herausragend guten Tee!
  • Ein alchemistisches Grundwissen, kann einige Dinge auch selber herstellen. (Vorzugsweise Pflegeartikel)


Beziehungen
Familie
  • Vinraen Dyrmith Vinran Turay - Besitzer wie Lehrmeister.
  • Lynou Turay - Geliebter, kleiner Sohn. Wenn's nach Papa geht erwartet ihn eine glorreiche Zukunft!
Familie im Geiste
  • Yaelle - Eine Schwester der anderen Art.
Freunde
  • Chimaro Abendlicht - Bester Freund und Schüler.
Kameraden / Bekannte
In ewiger Erinnerung
  • W'arhen Nunh - Einzige Goldtatze welcher ihren Respekt und ihre Freundschaft erlangen konnte.
  • Blinder Hyuran und dunkler Mondstreuner - Ihre ersten Freunde, aber nicht die letzten.
Ungemocht / Unbeliebt


Gesinnung
Au Ra

Kommt drauf an.

Elezen

Neutral bis Negativ.

Hyuran

Neutral

Lalafel

Misstrauisch

Miqo'te

Neutral bis stark Negativ, letzteres vor allem Goldtatzen gegenüber.

Roegadyn

Neutral.


Gerüchte

Da es nur Gerüchte sind ist der Wahrheitsgehalt anzuzweifeln.

  • Seit einigen Jahren Lehrling von Vinraen Dyrmith Vinran Turay, einen in La Noscea ansässigen Alchemisten und Hermetiker. Nun auch seine eingetragene Frau.
  • Hasst Regen und hat Angst vor Gewitter.
  • Soll eine ehemalige Coeurlklauen-Wilderin sein, weshalb ihr Ruf in Gridania nicht der beste ist.
  • Ist sowieso ein Versuchskaninchen.
  • Hat eine geheime Vorliebe für niedliche Dinge und Kleidung.
  • Steht total auf Fisch!
  • Oder Fleisch. Oder beides! Oder, sie isst einfach alles.
  • Kann saufen wie sonstwas.
  • Hällt nichts von überemanzipierten Frauen und weibischen Kerlen.
  • Dafür aber umso mehr von männlichen Männern.
  • Beherbergt zuhause wohl eine Elezen. Sicher das Kindermädchen.
  • Sie als Katze zu beleidigen ist nicht unbedingt klug. Schließlich ist sie kein Tier.
  • Aus irgendwelchen Gründen will sie einen Berglöwen oder Coeurl.


Mögliche Kommunikationsansätze

Einfach anspielen oder anflüstern.


Geschichte

Viele Dinge ranken sich um jene Miqo'te, doch nur wenige werden in den 'Genuß' jener kommen.


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki