FANDOM



Born into a pack, there's no choice but take order to attack.
Locked up in Chains, i get fed but the hunger still remains.
Not content to live this way, being led by the blind, got to plan my dispersal.

Time to leave them all behind.

Breaking out of my pain.
Nothing ventured, nothing gained.
I'm my own Master now.

Bear the mark of my scars, shedding blood underneath the stars.
But i will survive somehow.

Hear me howl.
Time to leave them all behind.
I'm my own Master now.




Erscheinung & Auftreten

Kichiro ist 23 Jahre alt, für einen Miqo'te recht groß und hat mittellanges blondes Haar,
das er zu einem Zopf zusammengebunden hat.
Seine Augen sind tiefblau und er hat eine kreuzförmige Narbe
auf der einen und eine Tättowierung auf der anderen Wange, deren
Ursprung unbekannt ist. Sein Kleidungs-Stil ist recht einfach gehalten, da er wohl
auch nicht sonderlich viele Klamotten besitzt. Sie sind für gewöhnlich in dunklen
Farben und eigenen sich eigentlich immer für ein Handgemenge.
Er verfügt über eine äußerst definierte Muskulatur, die jedoch nicht unverhältnismäßig zu seiner Körpergröße ist. Überall auf seinem
Körper sind kleine unbedeutende, verblasste Narben zu finden, die meisten davon befinden sich auf der Brust und den Armen. Auf dem Rücken sind nur wenige davon zu finden.

KichiroN1.png



Auffälligkeiten

Neue Narben sind auf seinem Körper aufgetaucht, doch er wirkt wieder beinahe vollständig genesen. Hin und wieder trägt er eine Augenklappe, obwohl sein rechtes Auge noch vorhanden zu sein scheint..


Aktuelles

Wirkt im Moment immer ein klein wenig zerstreut und nicht wirklich hundert prozentig bei der Sache, als würde er permanent an irgendetwas anderes denken.




Verhaltensmerkmale

KichiroN2.png

Sein Verhalten gegenüber anderen variiert je nachdem, wie gut er die Person kennt, die er vor sich hat und wie er zu dieser Person steht, es ist beinahe so als kenne niemand den selben Kichiro. Er hat ein ziemlich großes Authoritätsproblem und erkennt eigentlich absolut niemanden an, der über ihm steht... oder es versucht. Konfrontationen enden meistens in Schlägerei oder etwas, das dem sehr nahe kommt. Respekt erweist er prinzipiell nur jenen, die ihn sich verdienen, er folgt weder großartigen Idealen Noch vertritt er irgendeine Form des Glaubens.Er ist keinem der Stadtstaaten in irgendeiner Form verpflichtet, seit er nicht mehr der Legion der Unsterblichen angehört und ist auch kein Mitglied der Abenteurergilde, da er es bevorzugt seine Aufträge selbst an Land zu ziehen und sich selbst zu Vertreten. Seine Meinung gegenüber anderer Rassen ist sehr unterschiedlich und beruht in den meisten Fällen eher auf persönlichen Erfahrungen mit Einzelpersonen als auf Vorurteilen.









Besitz


Eigentum

  • Das Gasthaus "zum Teer und Feder"
  • Ein kleines Haus, das er selbst gebaut hat.
  • Einen roter Chocobo, der einfach nur liebevoll als "Kleiner" bezeichnet wird.

Trägt er immer bei sich

  • Ein Gil-Beutel der einige Male geflickt wurde
  • Eine Kette aus Perlen und Fangzähnen
  • Ein ganzer Haufen Steine, die wohl als Bezahlung dienen sollten
  • Ein paar Zaubersteine, die angeblich Wünsche erfüllen können.
  • Ein relativ großes Jagdmesser, das sich zum ausnehmen von Tieren eignet, der Holzgriff ist meiner Schnitzerei verzieht.
  • Eine Kontaktperle
  • Eine weitere leicht beschädigte Kontaktperle
  • Eine Kette aus bunten Steinen und einer blauen Feder
  • Eine Klaue
  • Ersatzschlüssel zu Lyra's Apartment


Fähigkeiten & Talente


Kampf

  • Waffenloser Nahkampf (10/10)
  • Messerkampf (5/10)
  • Schwertkampf (8/10)
  • Umgang mit Schusswaffen (3/10)

Sozial

  • Erste Hilfe (10/10)
  • Kochen (3/10)
  • Fährtenlesen (10/10)
  • Auffassungsgabe (9/10)
  • Menschenkenntnis (9/10)


Kichiro verfügt über blitzschnelle Reflexe und schloss sich der Sonnen-Sekte des Mönchs-Clans "Rhalgr's Faust" an, wo er eine lange Ausbildung zum Mönch antrat, die er jedoch nie beenden konnte. Er scheint in letzer Zeit immer wieder auf die Nutzung von Waffen zurückzugreifen, auch wenn nicht ersichtlich ist woran das liegt.
Er ist Ambidextrisch und dadurch mit beiden Händen gleich geschickt, was ihm in Kämpfen enorme Vorteile bringen kann, da es viele Gegner einfach überrascht. Der Waffenlose Nahkampf liegt ihm noch immer, doch in der Ernstsituation scheint er sich immer öfter auf Klingen zu verlassen.




Beziehungen & Kontakte

Auszüge aus Briefen und Kichiros Tagebuch


Dicker als Wasser

K'ihana Yagaar - "Hallo Mutter, ich hoffe ich erhalte irgendwann Gelegenheit, dir diesen Brief zu geben und wenn ich ihn dir aufs Grab legen muss. Ich weiß nicht, wie mein Leben verlaufen wäre wenn du stets bei mir hättest sein können, doch das ist eine Frage auf die ich niemals eine Antwort erhalten werde. Mir gefiel immer der Gedanke, dass du über mich wachtest auch nachdem du fortgeschickt wurdest. Gleichzeitig glaube ich, dass du dich schämen würdest für das was aus mir geworden ist, nachdem ich den Stamm verließ. Wo du auch bist, ich hoffe du kannst mir verzeihen für alles das geschehen ist. - In Liebe, K'itha."

K'rah Nunh - "Hallo Vater, ich weiß dass diese Zeilen dich nicht erreichen werden, dennoch habe ich mich dazu entschlossen sie niederzuschreiben. Für mich selbst, um damit abzuschließen: Mein ganzes Leben hatte damals nur ein Ziel und zwar, dich in deine Schranken zu weisen. Ich begann zu trainieren, nur um eines Tages eine Chance gegen dich zu haben, weil du mir alles nahmst. 10 Jahre später standen wir uns gegenüber, diesen Tag werde ich niemals vergessen, da er mich lehrte dass ich tief im inneren keinen Deut besser war als du. Seitdem sind fast 6 weitere Jahre vergangen, in denen ich Zeit hatte über alles nachzudenken das geschehen war. Wenn ich könnte, würde ich es anders machen aber das steht leider nicht in meiner Macht. Ruhe in Frieden, alter Mann. - K'itha"

K'ihjo Tia - "Hallo, kleiner Bruder. Unsere letzte Begegnung ist jetzt schon wieder eine ganze Weile her, aber nicht ganz so lang her wie es müsste weil du genau so ein Schwachkopf bist wie dein großer Bruder. Ich bin stolz auf dich und auf das, was aus dir geworden ist. Eines Tages wirst du durch die Lüfte gleiten. Glaube immer daran - In Liebe, K'itha."

K'iriya Rah - "Hallo, Schwesterchen. Es tut mir leid, dass ich euch damals verlassen habe. Ich schreibe dir hier, weil ich dir sagen möchte dass es mir gut geht und es soweit ich weiss auch K'ihjo gut geht. Ihr beide fehlt mir tierisch und du warst noch so klein als wir uns letztes Mal gesehen haben. Ich hoffe dir geht es auch gut. - In Liebe, K'itha."

Ein Teil von mir

Ortholf Ashe - "Du warst 10 Jahre lang mehr Vater für mich, als K'rah während meinem ganzen Leben. Du hast mich ausgebildet und auf den Weg der Mönche gebracht,auch wenn ich ihn nie vollständig beschritten habe, hast dich um micht gekümmert seit ich 8 war. Ich hoffe die Wüste hat dir nicht den Kampfgeist geraubt, alter Freund und wo du auch bist, ich hoffe die Zwölf wachen über dich.

K'yandih Yaruh - "Zu behaupten, meine Gefühle für dich hätten sich in all den Jahren jemals geändert, wäre gelogen. Es ist wie damals als wir Kinder waren. Aber dieses Mal bist du mir sehr viel weiter gefolgt... und wir kehren nicht zurück."

Aurea Tyanu - "Wir haben viel durchgemacht, hm? - Ich hoffe ich kann dir eines Tages sagen, dass ich die Zeit genossen habe, jede Sekunde mit dir. Du warst mein Leben und auch wenn es jetzt vorbei ist, der Vorhang gefallen und das letzte Licht erloschen ist, will ich dass du weißt, dass ich dich niemals vergessen werde, dass jede Träne dir galt und du immer ein Teil von mir sein wirst, egal wie weit du weg bist. Danke dass du mir ein Wenig deiner Zeit geschenkt hast, sie war mir mehr wert als jeder Schatz auf der ganzen Welt, war schöner als der erste Sonnenuntergang und stärker als ich es jemals sein werde. Leb wohl. Ich liebe dich... noch immer. - Kichiro"

Lhu Blutnebel - "Danke für Alles Lhu. Ich werde die Zeit niemals vergessen und immer in Ehren halten. Das was wir beide hatten war vieles, es war chaotisch und es war schön, es war alles. Aber es war keine Lüge. Ich werde immer für dich da sein, komme was wolle."

Im Herzen

"Nichts als Scherben.."

Freunde.. oder sowas ähnliches

A'yiana Fhey - "Danke für den Glücksbringer und dafür, dass du für mich da warst. Ich werd' gesund zurückkehren, wirst schon sehen."

Nepheria Vey - "Ich hoffe du lebst noch, wenn das nächste Mal Teer und Feder ansteht."

Sternenkind - "Du kennst meinen Namen, vielleicht kennst du irgendwann auch meine Geschichte, der Abend war schön, aber die Nacht schöner."

Lyra Rhiki - "Du bist eine der wenigen Freunde, die mir noch geblieben sind. Hoffentlich hält es ausnahmsweise mal.."

Schmetterling - "Leb wohl, Schmetterling..."

Kumiko Kobari - "Pass' auf dich auf, kleine. Sonst muss ich das noch übernehmen."

Naran Dotharl - "Wir sind Verbunden durch einen Pakt so dick wie Blut, auch wenn dieses kleine Ritual für dich vielleicht etwas anderes bedeutet. Ich werde zu meinem Wort stehen und wenn es das letzte ist, was ich tue, kleine Jägerin. Und du wirst mir fehlen, solang ich fort bin."

Kato - "Ich weiß, dass aus dir mal ein richtig anständiger Kerl werden wird, du hattest immerhin den Arsch in der Hose, mir die Stirn zu bieten. Nicht so wie dieser andere Maulheld der sie jetzt umgibt."

Kenne ich

Hinari Miya - "Lust auf ein weiteres Tänzchen..? Ruf' mich einfach, wenn du jemanden brauchst."

Kirith Nakamura - "Wenn mal wieder die Fäuste fliegen, sind wir nächstes Mal hoffentlich ungestört. Aber zu wissen was du mir gesagt hast, lässt mir einige Dinge klarer erscheinen. Zu wissen dass du mir nicht im Weg stehen wirst, macht das alles aber sehr viel einfacher."

Setawiwi Akewiwi - "Du würdest sicher einen guten Geschäftsparnter abgeben, aber an Kindern vergreift man sich nicht.. das lasse ich nicht zu."

Nuka - "Du solltest darauf Acht geben mit wem du dich anlegst, Kleiner. Es ist nicht immer jemand da, der dir den Kopf aus der Schlinge zieht."

Noma'ra Xhumto - "Denn Kampf zu unterbrechen war ein Fehler, aber der größere Fehler war es sich dann davonstehlen zu wollen. Du scheinst ein ziemlich netter Typ zu sein, wenn man deine Fragwürdigen Scherze mal außer Acht lässt. Roger's Mörderplörre zu überleben spricht aber definitiv für sich."

Unterste Schublade

Nero Chibale - "Zu den sieben Höllen mit dir."

Ra'sae Tayuun - "Moral Apostel, gönn mir ne Pause von deinem Unsinn."

Aegan der Zauberer - "Noch ein Wort über meine Schwester.. und ich schlitz dich auf, vom Scheitel bis zur Sohle. Lauf mir besser nicht nochmal über den Weg."

D'alik Tia - "Warte bis ich dich mal allein erwische, du elendiger Feigling."

Irrelevant

Rauhl Zhvan - "Es ist inzwischen nicht mehr von bedeutung.. genau wie du."

S'velin Nunh - "Dass ich nicht lache..."

Kjell Kha - "Was auch immer.."

Nebel meiner Erinnerung

K'itha Nunh - "Ich werde dich nicht vermissen."



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki