FANDOM


Edda.png Friedhof

Dieser Charakter ist entweder im RP verstorben oder aktuell inaktiv / verschollen. Sollte der Charakter aktiv wieder bespielt werden, so entfernt einfach diesen Hinweis und fügt die Kategorie "Charakter" sowie die jeweilige Rasse hinzu.



Einleitung

>> Vermutlich tod <<

L'renh Nunh ist nach Gridania gekommen um nach seiner einzigen Tochter zu suchen - L'anari Renh.

Er weiss kaum etwas von ihr nur das ihre Mutter eine reudige Mondstreunerin sie mit sich genommen hat als sie vor ihm flüchtete


Aussehen
  • groß
  • finster
  • stechender Blick


Besitz

als Nunh ist er bewaffnet.. mit pfeil und Bogen als auch mit allerhand anderen Waffen die er wenn nötig auch einsetzt um seine Ziele zu erreichen


Verhalten
  • wortkarg
  • bösartig
  • hinterlistig
  • rachsüchtig


Fähigkeiten
  • beherrscht viele Waffen


Beziehungen
Familie

er hat ettliche Kinder in seinem Stamm gezeugt allerdings nur eine Tochter

Freunde

Freunde- wer braucht Freunde

Kameraden / Bekannte

all jene die ihm bereitwillig zu Diensten sind und sich ihm bedingungslos unterwerfen

Feinde

mehr als genug und viele davon tot


Gesinnung
Au Ra

(folgt)

Elezen

(folgt)

Hyuran

(folgt)

Lalafel

(folgt)

Miqo'te

(folgt)

Roegadyn

(folgt)


Gerüchte
  • man sagt er sucht seine Tochter um sie zurück in seinen Stamm zu holen und dort mit einem Nunh zu verheiraten der seinen Stamm eines Tages übernehmen soll
  • es heißt man solle ihm besser aus dem Weg gehen da er unberechenbar ist
  • es heisst er sein in einem bitteren Zweikampf mit W'renh Nunh getötet worden


Mögliche Kommunikationsansätze

besser nicht ansprechen


Geschichte

Er ist der Nunh der Vipern und hat vor vielen Jahren nicht davor zurück geschreckt sich Miqo'te Frauen egal ob Goldtatzen oder Mondtsreuner mit Gewalt zu unterwerfen und zu nehmen.. aus einer solchen Tat entstand ein kleines Mischlingsmädchen das auf den Namen L'anarie Renh benannt wurde. Ihre Mutter flüchtete jedoch vor dem Nunh und fand durch einen Tia der Vipern Unterstützung.. der sich ihrer annahm und das kleine Mädchen wie sein eigenes aufzog. L'renh schwor sich das Mädchen zu suchen wenn es alt genug wäre verheiratet zu werden, denn auf Nachrichten die durch Boten an sie überbrachten werden sollten reagiert weder ihre Mutter noch sie selbst. Er suchte sie viele Jahre in allen Ecken Eorzeas bis ihm zugetragen wurde das sie sich des öfteren in Gridania aufhalten soll..

L'Renhs Suche ging weiter er erfuhr das auf dem Gezeitenmarkt der Honighof der u.a. L'anari gehörte eine Stand haben würde und begab sich dort hin in der Hoffnung Lana dort anzutreffen. Doch nur eine Lalafell und ein Miqo'te-Bursche waren dort.Als der markt beinahe zu Ende und die Lalafell für eine Weile allein war schlich L'renh sich in den Schankraum und stellt sie um ihr Informationen zu entlocken doch 2 weiter Miqo'te vereitelten ihm seinen Versuch und so zog er sich murrend zurück.

Am Abend streunte er zur Sonnenküste an der er ihren Geruch intensiver denn je wahr nahm ein ihm unbekannter Nunh trat ihm in den Weg und schnell stellte sich heraus das es niemand anderer war als Lanas Mann W'renh Nunh. Ein hitziges Wortgefecht begann in dem Lanas Mann L'renh aufforfert umgehend Eorzea zu verlassen und die wiederzukommen er jagte ihn auf den Schoner mit dem er verschwinden sollte doch L'renh dachte gar nicht daran so kurz vor seinem Ziel klein bei zu geben es kam zu einem Zweikampf. W'renh war stark und fügte ihm Wunde um Wunde zu. L'renhs Kräfte schwanden und als er schwer verletzt einen unvorsichtigen Schritt machte stürzte er rücklinks vom Schoner ..sein letzter Gedanke "du wirst sie ebenfalls nicht besitzen deine Verletzungen sind zu stark" dann versank er in den Fluten.

*Niemand weiss ob er sich retten konnte oder ertrank ..*


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki