FANDOM



Geschichte

 Lyra lebte zusammen  mit ihrer 3 Jahre älteren Schwester Ikiko und ihren Eltern im Weinhafen. Als die Geschwister 8 und 11 waren, gingen ihre Eltern auf eine Expedition, von der nur der Vater zurückkehrte. Er sprach nie darüber was mit ihrer Mutter geschehen war. Ihr Vater verkroch sich in seine Forschungen über den Äther und war viel auf Reisen und als Lyra alt genug war, begleitete sie ihn, zusammen mit Ikiko. Und dennoch nahm der Vater die Geschwister kaum war. Auf ihren Reisen durch Erozea lernten sie viele verschiedene Lebewesen kennen, gute und schlechte. Um ihren Vater auf sich  aufmerksam zu machen, begann Lyra, ihn nach zu eifern. Ikiko hingegen, begann ihren eigenen Weg zu gehen. Lyra studierte die alten Bücher, holte sich Rat bei anderen Forschern und begann alte Sprachen zu lernen. Sie suchte in alten Bibliotheken nach weiteren Büchern und verlorenes Wissen über die Manipulation des Äthers. In der Großen Gubal-Bibliothek fand sie ein Buch das in einer toten Sprache verfasst und dessen Inhalt chiffriert war und sie begann es zu dechiffriere.      

Was in der Zwischenzeit geschah:

- Sie half bei einer Seelentrennung  

- Sie verliebte sich  

- Sie beschwor einen Phönix aus Eis  

- Hatte ihr erstes richtige Date  

- Sie wurde aus der Gemeinschaft der Ätherforscher aus geschlossen  

- War nun Vogelfrei und genießt keinen Schutz mehr durch die Gemeinschaft  

- Benutzte vorbetendes Wissen um leben zu retten oder es zu zerstören... je nach dem wie man es sehen möchte  

- War, obwohl sie es eigentlich nicht sein kann, schwanger. Blödes altes Dokument!!!!  

- Fand eine verletzte Eule und päppelt sie auf. Seid dem bleibt sie in Lyra´s Nähe  

- Ist auf der Suche nach ihrem Partner    

- Gebar eine kleine Tochter und nannte sie Arya        


Aussehen

Lyra bevorzugt die Farbe Schwarz, das sieht man besonderes an der Farbe ihrer Kleidung die, zu meist, eben diese Farbe hat. Und wenn es etwas freizügiger wird, stört es sie auch nicht weiter. Hauptsache dunkel. 

Lyra hat immer Strähne in den Haaren, meistens Blau oder Rot.

Oft hat sie eine Brille auf der Nase sitzen, meistens weil sie vergisst sie abzusetzen.

Der Ausdruck in ihren Augen, ist seid dem Verschwinden ihres Partners, zu meist kalt. Nur wenn sie ihre kleine Tochter Arya anschaut, strahlen ihre Augen vor wärme.



Besitz

Viele viele Bücher

Eine eisblaue Feder und einen eisblauen Kristall

Eine Blume in Äther gehüllt um diese vor dem Welken zu schützen

Inhalt der TaschenBearbeiten

  • Auf jeden Fall ein Buch und eine Feder, irgendwie muss sie ja schreiben
  • Ein Chronometer, der sie ständig daran erinnert das sie eigentlich keine Zeit hat.
  • ein kleinen beutel Gil
  • Eine Karte von Eorzea
  • Eine verschlossenen Medaillon ihre Mutter
  • Eine Zeichnung von einer Blume (das Original steht in ihrem Zimmer)


Verhalten
  • Viel zu Neugierig
  • Manchmal etwas abwesend
  • lächelt viel, doch ob es immer echt ist?
  • Wirkt oft überheblich


Fähigkeiten
Lyra beherrscht mehrere "tote" Sprachen und kann den Äther nach ihrem Willen formen, benutzen und lesen. In dem was sich macht ist sie einer der besten, zu mindest kennt sie keinen der es besser kann als sie.

Allerdings kann sie auch nur das. Bei einem Kampf mit Waffen ist sie ein hoffnungsloser Fall. Sie trifft nicht einmal dann, wenn ihr Ziel direkt vor ihr steht und sich nicht bewegt, außer es ist mit Äther, dann würde sie, unter Garantie, treffen.


Beziehungen
Familie
Ein bisschen mehr!!!
  • Vincent Wintersfeld = "Du treibst mich genauso oft in den Wahnsinn wie du mich zum lachen bringst." (Verschollen)

Vor dir war es dunkel und kalt.

So kalt. Meine Seele war halb in Eis gehüllt.

Mein leben war einsam, doch ich war zufrieden,

das dachte ich zumindest, bis ich dich traf.

Du hast mir die Wärme zurück geben auf die ich solange verzichten habe.

Du bist mein Rücken, meine Mauer, die mich beschützt.

Du bist mein Licht in der Dunkelheit und mein Feuer in der kalten Nacht.

Ein Herz seht sich, es lechzt regelrecht nach einem anderen, nach seinem Gegenstück.

Eine Seele braucht eine andere Hälfte.

und Ich, ich brauche dich

Freunde
  • Snjoka Snjokorndottir = " Würdest du bitte aufhören so zutun als hättest du einen Stock verschluckt? .... ich werde noch neidisch" '"Komisch... ich betrachte dich als Freundin"
Bekannte und Kameraden
  • Beere Divoura = "Eines Tages wirst du mich soweit haben, das ich dich noch umbringen will... lass mich nie wieder einfach so stehen, hörst du?"


  • Inori Juyuka = "Hör auf mir nach zu laufen! Nur weil Ikiko sagt das ich Hilfe brauche, brauche ich sie noch lange nicht"
Das Gesicht kenne ich
  • Y'arkeno Ikazu = " Das sollte doch für ein Paar Kekse reiche oder?"
  • Haru Noami = " Ja, vielleicht können wir von einander lernen"
Ungemocht bis gehasst
  • ????


Gesinnung
Au Ra

Neutral auch wenn ihr manche Genossen etwas komisch vorkommen und sofern man sie nicht für Dumm verkauft oder zum Narren hält

Elezen Sieht sie eher selten aber zumeist neutral, sofern man nicht für Dumm verkauft oder zum Narren hält
Hyuran

Neutral, solange man sie nicht für Dumm verkauft  oder zum Narren hält

Lalafel

Mag sie nicht, die sind ihr zu Gil geil und geizig. (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Miqo'te

Meistens Neutral solange man sie nicht für Dumm verkauft oder zum Narren hält

Roegadyn

Sie meidet sie, weil sie böse Erinnerungen wecken und brauch sehr lange um einen von ihnen zu mögen


Gerüchte
Gerüchte
  • Hat noch nie Alkohol getrunken
  • Hat den Vater ihres Kindes in den Tot getrieben.
  • Verdreht immer die Augen bis sie irgendwann stecken bleiben
  • Sie ist eingebildet
  • Weiß mehr als ihr gut tut
  • Tief in ihrem Herzen liebt sie ihre Schwester .... ganz ganz tief


Mögliche Kommunikationsansätze

Mir egal, Hauptsache ich muss nicht anfangen :) Aber bitte vorwarnen.

Sonstiges
  • Will herausfinden was mit ihrer Mutter geschehen ist
  • die Formel der Ascians für den Dimension-wechsel rekonstruieren
  • Alles über dem Äther und seine Benutzung lernen
  • Primär Ziel: Ihre Schwester finden : Weiß inzwischen das sie das Land verlassen hat
  • Sucht ihren Partner

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki