FANDOM


Edda Archiv

Diese Seite gilt im Wikipedia als inaktiv. Es kann sich um nicht mehr gepflegte Inhalte handeln wie auch Charaktere die im RP verstorben sind.
Sollte diese Seite weiterhin aktuell sein, so reaktiviere die Seite.




Einleitung

OOC: Sie hat einen Xaela Nachnamen, das is auch im RP selbsterklärend, wer sie kennenlernt.

Song, der zu Mimi passt und mich beflügelt: https://www.youtube.com/watch?v=bMT-iN4HYxc&index=7&list=PL88534134DDA83D46


Aussehen

Mimiko ist eine kleine Raen, mit gebräunter Haut so dass man die hellen (nicht ganz so goldenen) Schuppen relativ gut erkennt. Die Hörner wirken im Vergleich zu ihrer kleinen Gestalt und dem Kopf relativ gross.

Sie hat grosse, goldene Augen, die stets neugierig alles absuchen und betrachten. Diese aber sind meist hinter einer grossen Hornbrille 'versteckt', da die Kleine sonst in die Ferne nichts erkennen könnte. Zudem sitzen auf ihrer Nase wie leicht über die Wangen verteilt ein paar Sommersprossen.

Ihr Schweif ist eher von der kleineren und dünneren Art, manchmal macht sie sich auch einen kleinen Scherz daraus eine kleine Schleife umzubinden.

Das aschblonde, lange Haar ist meist irgendwie zusammengebunden. Mehr praktisch als besonders hübsch und es unterstreicht ihr junges Alter.

(kurz gesagt: siehe Bild)


Besitz

Über Besitz spricht die Kleine nie. Sie hat viele Bücher, trägt auch IMMER eines mit sich herum und macht darin auch Notizen wenn sie es als nötig erachtet. Zudem ist ihre Brille natürlich etwas, dass sie besitzt.

AB und zu flattert eine Fee (Eos) um sie herum. Wirklich ein "Besitz" ist sie aber nicht.


Inhalt der TaschenBearbeiten

  • hat immer eine kleine Dose mit Wundcreme dabei die nach Lavendel riecht
  • Notizbuch
  • manchmal ein anderes Buch
  • Schreibzeug
  • Brille (wenn gerade nicht aufgesetzt)


Verhalten

Die Kleine ist sehr wissbegierig und ist eine kleine Streberin. Die Nase hat sie meist in irgendwelche Bücher vertieft und lernt fleissig wie auch eifrig ganz unterschiedliche Dinge. Nachteil dabei: da sie alles interessiert, konnte sie sich bisher nicht auf etwas konzentrieren und etwas explizit erlernen.

Mimi ist eine aufgeweckte Seele, die sehr freundlich und lieb ist. Gemein ist sie nie wirklich zu jemanden, maximal im Scherz. Man kann sie recht schnell beleidigen aber sie vergisst das schon nach ein paar Minuten wieder und ist bereits kurz darauf wieder die fröhliche Natur von zuvor.


Fähigkeiten

Sie kann passabel kochen und Dinge zusammennähen. Scheint Magieaffin zu sein, bisher aber nichts gelernt. Ist dabei, die 'Sprache' der Feen zu erlernen oder mehr, verstehen zu deuten was sie sagen wollen.


Beziehungen
Familie

Eltern = tot

Geschwister = keine

Partner

gibt keinen

Freunde

Argasar Ura -> ich hab diesen Xaela unglaublich lieb! Er ist so nett zu mir und passt auf mich auf... es gibt keine Worte, die deine Güte annähernd beschreiben könnten. ♥

Kameraden / Bekannte

Natsume Nagae -> fast so jung wie ich es bin. Irgendwie scheint sie aber in letzter Zeit weniger fröhlich und gar verschwunden... kein Wunder, das Haus wo wir lebten ist alles andere als 'sicher'.

Ren Saeki -> Opfer diverser Sprungattacken. Ob nun von Natsume, Mimi oder der Fee. Er ist nett und bestimmt auch hübsch, wenn man diese Tattoo's da im Gesicht mal übersieht wie auch die Narben. Auch er.. scheint verschwunden zu sein.

Jaliqai Borlaaq -> passe auf die nervige Fee für sie auf, solange sie nicht da ist. Wie lange die wohl noch auf Reisen ist?

Micaiah Larin -> sie ist nett und freundlich. Bot auch ein Zimmer im Gasthaus an aber sie wirkt irgendwie unglücklich. Bin mir trotz des grosszügigen Angebotes aber nicht sicher, ob ich sie wirklich mag... sie ist mir suspekt...

Tau -> der erste seiner Rasse, den ich kennenlernen durfte. Er ist riesig aber doch ein liebes Wesen. Hat mir auch einiges zu seinem Volk erzählt! Interessant.

Feinde

bisher keine

Gesinnung
Au Ra

freundlich

Elezen

freundlich, respektvoll

Hyuran

freundlich

Lalafel

freundlich

Miqo'te

freundlich

Roegadyn

freundlich, respektvoll


Gerüchte

Gerüchte? Davon hält sie sich fern und fabriziert auch keine - bisher.


Mögliche Kommunikationsansätze

ingame anwhispern "Mimiko Himaa"

im RP: zur Zeit im Gasthaus zum Roten Panda anzutreffen.


Geschichte

(kann man nicht wissen, wenn sies nicht erzählte...)

"Wieso .. Mimi .. hell?" Mimiko sah zu ihrer 'Mutter' hoch, die da dunkle Schuppen hatte wie der Rest der Familie und des Stammes der Himaa. Da war sie gerade erst 3 Jahre Jung und sah mit grossen, goldenen Kulleraugen zu ihrer Xaela Ziehmutter hoch. Sie war ganz dunkel, beinahe komplett Schwarz und nur die Schuppen glänzten in der Sonne. "Ach Mimi... du bist eben etwas besonderes. Ich erkläre es dir, wenn du älter bist."

Die Kleine wusste nicht, dass sie eine Raen war... doch bemerkte sie schon als kleines Kind, dass sie 'anders' war als ihre Xaela 'Geschwister' und Stammesangehörigen. Meist wurde sie gehänselt von den Kindern der anderen, wegen ihrer hellen Schuppen. Sie war die ewige Aussenseiterin und wusste auch nicht, warum sie öfters beim spielen ausgeschlossen wurde. Einmal hatte sie sogar versucht, ihre Schuppen schwarz anzumalen. Beim nächsten Regen aber wusch es sich wieder komplett ab und man lachte sie aus.

Einige Jahre später jedoch verstand sie es... wusste, warum sie so anders war. Sie war kein Mitglid des Stammes - nicht wirklich. Was ihre gütige Ziehmutter für sie tat war unbezahlbar. Sie schenkte ihr das Leben, hatte sie das kleine Bündel beinahe verhungert aufgefunden in einem niedergebrannten Dorf. Und doch schmerzte es Mimiko, dass sie nicht war wie der Rest des Stammes. Die ständige Aussenseiterin zu sein war unangenehm und irgendwann hatte sie es satt. Daher trennten sich ihre Wege und sie lief eines hellhäutigen Xaela in Ul-dah über den Weg, die ihr einen Auftrag gab... "Guck, dass das Flattervieh keinen Mist anstellt bei uns im Haus. Kannst auch mein Zimmer haben." .. das war der Tag, dem sie sich in der Kelchkuppe einnistete.


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.