FANDOM



"Wie der Tränenfluss eines Träumers der dem Tag nachweint"


Serabutterfly2

Aktuelles

Sie wirkt wieder ausgeglichener, trägt ein Lächeln auf den Lippen wenn man sie sieht. Immer öfter trifft man sie mit einem großen Korb am Arm in Ul'dah oder dem Umfeld an. Manchmal in Begleitung eines Raen, oder eines Hyurans auf dem Markt.  

ƸӜƷ Oh, Schmetterling... Verführerischer Schmetterling... ƸӜƷ

Aussehen

Sera ist eine Miqo'te-Dame von zierlicher Statur. Sie zählt zu den Kleinsten ihrer Art und auch ist sie sehr schmächtig gebaut. 

Am wohl auffälligsten an ihr sind die verschieden gefärbten Augen. Die Augen sind groß und haben meist einen wachen Ausdruck, manchmal... scheint ein Funkeln in ihnen zu toben. Doch dies könnte auch nur die Täuschung des Betrachters sein. Jedoch... vielleicht ist da mehr? Das rechte Auge ist in einem satten Saphir-Ton gefärbt. Das linke Auge hingegen in einem tiefen, beinahe seelenverschlingendem Amethyst-Ton. Trotz des hellen Haars umrahmen dunkle Wimpernfächer die Augen und betonen diese noch mehr.

Das Haar der Miqo'te schimmert in einem silbrig-weißem Glanz. Es scheint tatsächlich ihre natürliche Haarfarbe zu sein. Der buschige Schweif und die samtigen Ohren sind in selbigen Ton getaucht. Nur im Haar selbst scheinen noch zart violette blaue Strähnen zu glänzen... wohl gefärbt. Sie trägt ihr langes Haar offen und voll im Glanz, oder zu einem Knoten hochgesteckt, ganz wie es ihr beliebt und es von Vorteil scheint.

Ihr gesamtes Auftreten wirkt auf den ersten Blick lieblich, unschuldig und harmlos. Sie hat meist ein süßliches Lächeln auf den Lippen wenn sie einen anblickt. Die Stimme ist klar und von liebreizendem Klang...

Doch wie heißt es so Schön: Stille Wasser sind tief... 




Besitz

  • Ein lavendel-farbener Chocobo mit dem Namen Lavendelknospe Nutzt sie jedoch selten als Reittier
  • Eine Tasche aus gegerbten Leder welche sie immer meistens bei sich trägt.

Meist Dabei Bearbeiten

  • Ein paar Gil unbestimmter Menge
  • Eine Kontaktperle welche in einem Armband eingefasst ist
  • Ein Buch welches sie immer bei sich trägt Der Einband scheint einiges mitgemacht zu haben. Auf ein paar Seiten ist die Tinte durch Feuchtigkeit verlaufen, doch es ist alles noch leserlich. Die Seiten stehen zum Teil hervor, oder sind dies doch neue Pergamente welche dazwischen liegen?
  • Ein gefülltes Tintenfass
  • Eine hölzerne Schatulle in welcher sich eine Feder befindet
  • Etwas Kohle zum zeichnen
  • Pergamente mit diversen Notizen, Formeln und Zeichnungen
  • leere Pergamente in einem Mäppchen aus Leder
  • Phiolen mit schmerzlindernder Mixtur 
  • Einige leere Phiolen welche herumkullern
Abgelegt, Verstaut, Weggeworfen, Verschwunden...:
  • Phiolen gefüllt mit einem speziellen Gemisch zum Schutz Entsorgt
  • Ein leeres Tintenfass in welchem sich eine dunkelviolette Haarsträhne befindet Nicht mehr in ihrem Besitz
  • Ein kleiner Stein auf welchem "Sternenkätzchen Y'syl " stehScheint ein Bruchstück eines größeren Steines zu sein wie man an den Kanten erkennen kann Nicht mehr in ihrem Besitz
  • Ein gezeichnetes Bild einer schwarzen Ratte. Die Ratte wirkt Lebendig und es scheint als würde sie über das Papier huschen, den Kopf heben, die Pfötchen ausrecken und an den Ecken schnuppern... Eine wunderbare optische Täuschung, oder mit Magie versehen... Manchmal scheinen rote Zeichen aufzuglimmen am Körper der Ratte ... Oder... ist da mehr? Sie hütet das Pergament als wäre es kostbarer als ihr Leben Das leere Pergament auf welchem man noch die ein oder andere Spur sieht liegt in ihren Unterlagen. Erinnerungen... welche man niemals vergessen wird...
  • Haus in den Kelchkuppen (Bezirk 11 - Haus 41) Scheint derzeit nicht von ihr bewohnt zu werden. Warum?

Serabutterfly

Verhalten und Ausstrahlung

Auf den ersten Blick scheint sie einen Glücklichen Eindruck zu machen. Immer ein Lächeln auf den Lippen und ihre Stimme ist zart und freundlich wenn sie spricht... 

Oft scheint sie jedoch in Gedanken versunken zu sein, oder gar ihren Büchern und Notizen. Denn ohne ein Buch ist sie nie anzutreffen, sie hat mindestens immer ihr wertvollstes Stück bei sich... Meistens sogar ein oder zwei mehr. 

Wenn man der Gabe fähig ist kann man ein verstärktes Ätherfeld erkennen. Jenes ist wohl von Geburt an gegeben und scheint eine intensive Ausprägung zu haben. 

Wenn man genaue Beobachtungen anstellt zuckt sie hin und wieder mit den Ohren, oder dem Schweif. Bei einer bestimmten Wortwahl scheint sie sichtlich gereizter zu werden und die Ohren legen sich an ihr Haupt an. Auch der Blick scheint manchmal unruhig zu sein, ein wahres Chaos darin toben. 



Fähigkeiten

Butterflysera



Beziehung

Familie?

Eltern

  • Vater: Y'shaarj Nunh | Du hast mich vor allem behütet, aber mir so die wichtigsten Dinge verwehrt. Endlich bin ich frei... Aber... Was wolltest du mir immer versuchen über meine Zukunft zu erklären? Ich hab es nie verstanden... Was hat dies mit meinen Augen zu tun?
  • Mutter:   | Ich kannte dich nicht und niemand will mir etwas von dir erzählen... Sind da Geheimnisse? Wie gerne würde ich dich fragen...



Geschwister

  • Bruder: Y'azur Mondauge | Du warst und bist immer für mich da, auch wenn ich dich nicht sehe... Ich weiß du hast dein Auge auf mir... auch jetzt... Tu nichts unüberlegtes...
  • Halbbruder: Naju Vermillion † |  Nun bist du selbst einer der Sterne, welche du so sehr geliebt hast... Ich hoffe dein Leiden fand ein Ende...
Mein Herz, Meine Seele 

...So flog die Motte zum Licht und war verwirkt... 

Moth-clip-art-free-moth-png-image-three-ways-8Lvd0P-clipart
Vertraute
  • Ansil Marayas | Großer Bruder - Ja... Das bist du wirklich für mich, auch wenn du manchmal mein kleiner Bruder sein könntest, besonders wenn ich dir die Leviten lesen muss. Ich hoffe du und Ehn werdet Glücklich. Ich hab dich lieb, du Sturkopf.
  • E'luvien Alanthis | Mein Wegweiser... du zeigtest mir, dass ich mich im Kreis drehte, zeigtest mir wie ich dem entgehe... Du führtest mich voran... doch nun befinde ich mich in einem Labyrinth aus welchem ich nicht mehr zu entkommen scheine... Reichst du mir nochmal deine Hand? Ich brauche dich...   ƸӜƷ
  • Sizha'li Moshantu | Du warst meine Motte, mein Falter der Nacht... wunderschön im Mondlicht und sanft in deiner Berührung... Warm deine Umarmung. Nie wieder werde ich dich so nennen können... Denn man sagte mir es sei Respektlos dir Gegenüber und du..? Du sagtest nichts dagegen, nahmst meine Worte nicht in Schutz, wusstest du aber was es für mich an Bedeutung hatte. Doch sollst du wissen... Ich habe mich Entschieden... Für dich, nur für dich... Wie du wolltest traf ich diese schwere Entscheidung, doch konnte ich mich nur dir hinwenden. Dir, dem mein Herz gehört. Meine Seele. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder...~ 
  • Mortimer Wittgenstein | Mein engster Freund, auch wenn wir nicht oft miteinander zu tun haben, so weißt du doch Geheimnisse, von welchen sonst Niemand ahnt. Ich vertraue dir und freue mich schon darauf für dich Model zu sitzen... 
  • Nummer Zwei | Du bist wieder da! Ich bin so erleichtert darüber. Ich hoffe du bist nicht zu verstört über das was geschah? Schmeckt dir dein Keks? Vielleicht sollten wir dir etwas mehr Gemüse geben, hm?
Freunde und Bekannte
Begegnungen
  • Sami'to | Eigentlich sehe ich nie jemanden als Feind, oder... wünsche jemanden den Tod. Doch manchmal... könnte ich da tatsächlich eine Ausnahme machen. Besonders wenn jemand auf den ersten Moment, so unsagbar ... widerwertig ist!
Was soll ich von dir halten? Freund? Feind?
  • Schneeflocke | Schneeflöckchen, weiß Röckchen... lässt dich nieder auf mein Haupt... Ah...? Kann ich dir vertrauen? Oder sollte ich dich meiden...
  • Der Streuner aus dem Finsterwald | Lange nicht gesehen... Ich suche nicht mehr nach dir... Doch wenn du etwas brauchst. Du weißt wie du mich erreichst... Such das Haus in den Lavendelbeeten... Ich werde wissen dass du dort bist...
...In Erinnerung... lang nicht gesehen... Doch nie vergessen...
  • Syl'ar Jakkya | Du hast dich verändert... Doch ich weiß nicht ob es zu deinem Besten ist, oder eher weniger... Ein guter Rat: Misch dich nicht in das Leben von Ehn ein. Dein Ziel wirst du nicht erreichen, doch du wirst viel verlieren...

Gerüchte

Was hört man auf den Straßen flüstern? Ist es die Wahrheit? Sind es Lügen...? Doch an jedem Gerücht haftet meistens ein Funken der Wirklichkeit, oder etwa nicht?

Gerüchte
  • Ist nun oft in der Nähe des Rattennests, was will sie dort?
  • Sie ist eine ausgezeichnete Bäckerin und macht besonders leckere Kekse!
  • Die 'weiße Ratte' ist ihr Bruder.
  • Hat sie etwa eine Affäre mit diesem Weißhaarige? Oder ist da etwa mehr?
  • Die hat auch immer nur weißhaarige Kater an ihrer Seite, oder? Ah.. Nein! Da ist auch dieser Kater mit dem pechschwarzen Haar.
  • Sie stand Stunden um Stunden vor den Überresten des Baumes, den dieser seltsame Streuner in Asche verwandelt hatte.
  • Mit seltsamen Typen umgibt sie sich! Erst die Ratte, dann dieser Blinde! Nun wohl zwei Streuner, welche sich Ähnlich sehen... Was sie wohl mit denen immer treibt?
  • Ich hab' gesehen wie sie mit einem vollbepackten Chocobo die Kelchkuppen verlassen hat. 

Darf interaktiv erweitert werden


Kommunikation

Gerne könnt ihr mich wenn ich gerade wo bin Anspielen, per Whisper vorher Fragen, oder wir machen uns OC etwas aus. Bin jederzeit Offen für ein nettes RP.


Bilder die Geschichten erzählen

Gallerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki