FANDOM


Zweitklassen effektiv leveln
(original von MMOzone )

FATEs Bearbeiten

FATEs stellen die offensichtlichste (aber nicht immer effektivste) Möglichkeit dar, seine Zweitklassen auf Stufe 50 zu bringen. Auch wenn viele Spieler auf die zufällig erscheinenden Events schwören, ist die Ausbeute an Erfahrungspunkten meist deutlich geringer, als dies auf den ersten Blick den Anschein hat.

Die Vorgehensweise hier ist einfach: Sucht euch eine Gruppe, die sich darauf spezialisiert, FATEs in einer bestimmten Zone gemeinsam zu erledigen (alternativ könnt ihr über die Gruppensuche auch selbst eine zusammen stellen). Geht anschließend gezielt jene FATEs an, bei denen es darum geht, möglichst viele Gegner zu besiegen oder eine bestimmte Anzahl Gegenstände zu sammeln. Der Grund dafür ist, dass ihr in einer vollen Gruppe allein durch das Besiegen der Gegner noch einmal etwa genauso viele Erfahrungspunkte erhaltet, wie für das FATE selbst.

Bossfates sollten nach Möglichkeit komplett gemieden werden. Zwar werden Bosse wie Svara oder die Chimäre im Nördlichen Thanalan mit den doppelten oder gar dreifachen Erfahrungspunkten eines normalen FATEs belohnt, dauern nicht selten aber auch an die 10 bis 15 Minuten – eine Zeit in der man locker mehrere normale FATEs erledigen kann und dabei auch noch die Erfahrungspunkte für das Töten der Monster erhält. Bosse sollten also nur angegangen werden, wenn gerade keine Alternativen zur Verfügung stehen.

Falls ihr euren Charakter durch FATEs leveln wollt, solltet ihr darauf achten, dass eure Charakterstufe stets geringer ist, als die der Zone, in der ihr euch gerade befindet. So werdet ihr zwar nie die höchstmöglichen Erfahrungspunkte für das FATE selbst erhalten, jedoch immer das Maximum, das mit eurer aktuellen Charakterstufe möglich ist. FATEs können auch eine gute Beschäftigung sein, während man auf Dungeons oder Gildengeheiße wartet.

Je nach Stufe eurer Klasse, solltet ihr eure FATEs in anderen Zonen suchen. Die folgende Übersicht zeigt an, welche Zone sich für welchen Stufenbereich als besonders effizient erwiesen hat:

  • FATEs Stufe 10-15: Westliches La Noscea (Bierhafen/Tölpelturm-Siedlung)
  • FATEs Stufe 15-21: Ostwald (Jagdhütte der Hawthornes)
  • FATEs Stufe 21-27: Südwald (Mühlenbruch)
  • FATEs Stufe 27-34: Östliches La Noscea (Sonnenküste/Weinhafen)
  • FATEs Stufe 34-43: Zentrales Hochland von Coerthas (Camp Drachenkopf)
  • FATEs Stufe 43-50: Nördliches Thanalan (Erdseim-Fabrik/Camp Blauer Dunst)

Dungeons und Gildengeheiße Bearbeiten

Dungeons und Gildengeheiße stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, seinen Charakter um einige Level zu pushen. Gerade für das erste Abschließen mit jeder neuen Klasse, erhält man einen enormen Bonus, der es lohnenswert macht, jeden Dungeon zumindest einmal zu besuchen. Einen weiteren, spürbaren Bonus erhält man, sollte sich ein Spieler in der Gruppe befinden, der diese Inhalte noch nie abgeschlossen hat.

Gildengeheiße sollten mit jeder Klasse generell nur einmal abgeschlossen werden, da es außer dem einmaligen Bonus für das erste Abschließen hier nicht viel zu holen gibt. Eine Ausnahme stellt hier der tägliche „Zufallsinhalt – Gildengeheiß“ dar, der in der Regel schnell erledigt ist und gut belohnt wird.

Freibriefe Bearbeiten

Freibriefe (Gefechtserlasse) stellen unbestritten die schnellste und effizienteste Methode dar, neue Klassen schnell im Level zu steigern. Während man an einem Bossfate im schlimmsten Fall an die 15 Minuten verbringt, sind die meisten Freibriefe in nicht einmal einer Minute erledigt und können dank zufälliger Kisten sogar noch brauchbare Ausrüstung für eure Zweitklasse abwerfen.

Der einzige Wermutstropfen ist hier, dass ihr für das Annehmen der Freibriefe sogenannte Vollmachten benötigt, von denen ihr pro Tag eine geringe Anzahl automatisch erhaltet. Solltet ihr jedoch bereits an die 100 Vollmachten angesammelt haben, gibt es keinen Grund, nicht auch ausgiebig Gebrauch von ihnen zu machen.

Übrigens: Besonders effizient ist es, wenn ihr Freibriefe in einer Gruppe aus zwei Spielern erledigt. Sprecht euch dafür im Chat oder TS ab, welche Freibriefe euch beim Questgeber zur Verfügung stehen (meist haben beide Spieler zwei oder drei Freibriefe gemeinsam) und erledigt diese anschließend zusammen. Solange ihr euch in der selben Zone befindet, reicht es, wenn ein Spieler den Freibrief startet, damit beide Spieler die Belohnung erhalten. Auf diese Weise ist es auch möglich, problemlos Freibriefe zu erledigen, die 7 oder 8 Stufen über der Charakterstufe liegen. Nebenbei könnt ihr bei allen FATEs helfen, die zufällig in eurer Nähe erscheinen.

In folgenden Zonen solltet ihr die passenden Freibriefe für euren Stufenbereich finden:

  • Freibriefe Stufe 10-15: Westliches La Noscea (Tölpelturm-Siedlung)
  • Freibriefe Stufe 15-20: Ostwald (Jagdhütte der Hawthornes)
  • Freibriefe Stufe 20-30: Südwald (Mühlenbruch)
  • Freibriefe Stufe 30-35: Östliches La Noscea (Weinhafen)
  • Freibriefe Stufe 35-40: Zentrales Hochland von Coerthas (Weißenfelsfeste)
  • Freibriefe Stufe 40-45: Nördliches Thanalan (Camp Blauer Dunst)
  • Freibriefe Stufe 45-50: Mor Dhona (Forschungslager)
  • Freibriefe Stufe 51-60: Ishgard Fundamente

Erfahrungspunkte optimieren Bearbeiten

Zwar bringt euch das Abschließen von Freibriefen oder Dungeons stets einen guten Schub nach vorne, jedoch sollten auch die normalen Erfahrungspunkte (Routine) nicht vernachlässigt werden. Gerade die Erfolgssträhnen, die ihr für das rasche Töten von Monstern erhaltet, geben euch einen Bonus von 50% für jeden getöteten Gegner. Weitere Boni könnt ihr durch folgende Buffs erhalten:

  • 10% – Spezielle Ausrüstungsgegenstände (bis Stufe 10 möglich)
  • 10% – Bonus der Freien Gesellschaft
  • 50% – Ruhebonus
  • 3% – beliebiges Essen

Versucht außerdem nach Möglichkeit immer in einer Gruppe zu spielen. Egal ob ihr FATEs oder Gildengeheiße erledigt, das Gruppenspiel wird in FF 14 nie bestraft, sondern stets durch mehr und schneller getötete Gegner belohnt.

Der Stufenbereich von 50-60 Bearbeiten

Mit der Erweiterung Heavensward sind neue und abwechslungsreichere Möglichkeiten hinzu gekommen, eure Zweitklassen zu leveln. Diese stehen jedoch nur im Stufenbereich von 50-60 zur Verfügung.

Die neuen Einträge der Eorzea Incognita dienen dieses Mal nicht nur der Befriedigung des Sammeltriebs, sondern werden sogar mit Erfahrungspunkten belohnt. Neu ist auch, dass die speziellen Stellen gut sichtbar markiert sind. Auch die Uhrzeit und das Wetter spielen keine Rolle mehr (dies gilt natürlich nur für die Punkte in den neuen Gebieten). Stellt euch einfach an den entsprechenden Orte und verwendet das Kommando /späh. Pro Punkt könnt ihr dies jedoch nur ein einziges Mal tun.

Die Jagdlizenzen der Hohen Jagd können ebenfalls dazu verwendet werden, eine Zweitklasse effizient mit Erfahrungspunkten zu versorgen. Da ihr für jeden Eintrag in den täglichen Jagdlizenzen mit gut 20.000 Punkten Routine belohnt werdet, lohnt es sich immer, diese mit einer niedrigen Klasse zu erledigen. Da viele Spieler die Jagdlizenzen ohnehin täglich erledigen, kann man so eine Zweitklasse fast nebenbei und ohne jeden Aufwand leveln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki